Zimmerfarben

Raumfarben - Inspiration für das Zuhause

Die warme Wandfarbe wie Rot oder kräftiges Orange verleiht einem Raum eine strahlende Wärme und eignet sich daher gut für Räume mit Nord- oder Ostorientierung, da diese Räume natürlich nur selten die Sonne sehen. Die Farben für einen Raum können nach vielen Kriterien ausgewählt werden, aber bevor man sich entscheidet, welche davon in Betracht gezogen werden (wir werden dies später besprechen), sollten die Grundprinzipien der Farbkombination bekannt sein. Wunderschöne Dekoration Wandgestaltung Schlafzimmer Farbe Zimmerfarben braun. Sein innerer Rand gelbbraun, die Flügel und Achseln unten gelbbraun, die Beine zimtfarben, der Schwanz gleich lang, rostrot, der Schnabel rötlich und die Füße schwarz.

Raumfarben - Inspirationen für das Zuhause

Auf uns wirken die Töne sowohl physisch als auch psychisch. Der Farbeffekt ist reichhaltig und komplex, so dass seine gekonnte Verarbeitung für den Innenraum unerlässlich ist. Beim Einrichten eines Raumes wollen Sie Ihre Persönlichkeit, Ihre Persönlichkeit, Ihre Einzigartigkeit zum Ausdruck bringen. Jeder Farbton hat eine gewisse weithin anerkannte Symbolkraft, die bei der Wahl der Innenraumfarbe berücksichtigt werden sollte.

Es gibt zwei große Farbgruppen: die warmen ( "Gelb", "Orange" und "Rot") und die kalten ("Blau" und "Violett") Nuancen. Eine erste Farbgruppe stimuliert das Nerven-System, gibt Kraft und stimuliert die Aktion. Gerade deshalb sind die Räume der Kinder in solchen Farbtönen gehalten.

Auf der anderen Seite wirkt die kalte Farbe besänftigend. Daher ist z. B. die Farbe Blue besser für das Schlafen und die Farbe Violett für das Arbeitsraum. Green gehört zu nahezu jedem Raum in Ihrer Ferienwohnung. In der Regel werden helle Töne für das Schlaf- und Badzimmer, helle Töne für das Wohn- und Küchenzimmer und krasse Töne für das Kinderschlafzimmer gewählt.

Tatsächlich haben Sie aber eine umfangreiche Auswahl an Raumfarben. Alles, was Sie wissen müssen, ist, wofür der Raum konzipiert ist und wie er ausgeleuchtet wird.

Farbvorschläge für Räume - Akzente setzen für die Nische und Ecke

In einem großzügigen Raum können die Wandungen ohne Probleme gestaltet werden - hier passen nahezu alle Farben und unendlich viele Kombinationen sind möglich. Mit etwas Phantasie können sie aber zu echten Hinguckern werden - wir präsentieren Ihnen 25 Farbvorschläge und erfolgreiche Kombinationen. Zeichnen Sie den Raum und kennzeichnen Sie die Mauer, auf die das Licht einfällt.

Außerdem sollten die Farben im Raum dem Farbkonzept im Hausflur entsprechen. Probieren Sie mit einem Online-Planer aus, wie die gewählte Farbkombination am Ende aussieht und fragen Sie dann den jeweiligen Anbieter nach einer ausführlichen Farbberatung. Man kann sie mit den Farben beigem, altem Pink und Weiss verbinden. Fachleute empfehlen, eine Kaltfarbe mit einer Warmfarbe ( "Blau und Beige") zu vermischen, oder die Farben Schwarz und Pink/ Einsteiger können zwei gleichfarbige Töne wählen - zum Beispiel Hellblau und Dunkle.

Mehr zum Thema