Zimmer Streichen Farben

Raumfarben

Die Farben sind dominierende Elemente der Raumgestaltung. Durch Farben und Strukturen können Sie ganz bestimmte Stimmungen erzeugen und so die Ausstrahlung und das Wohlbefinden entscheidend beeinflussen. Arbeiten Sie mit frischer Wandfarbe - gestalten Sie Wohnräume und Fassaden neu. Mit einer modernen Wandfarbe erhalten Ihre Räume ein völlig neues Ambiente. Was muss ich vor dem Lackieren wissen?

Malen von Jugendzimmern - neue Farbe ist gefragt

Zeit verfliegt rasch und es braucht nicht lange, bis Ihr Baby ein Jugendlicher wird. Dieser Wandel zeigt sich auch daran, dass sich Ihr Baby im kindlich eingerichteten Zimmer nicht mehr wohl fühlt. Danach ist es Zeit, das Zimmer in ein Jugend-Zimmer zu verwandeln. Wenn vor einigen Jahren Ihr Baby noch von Geschichten, Burgen, Piraten oder Rennwagen fasziniert war, ist ihm als Jugendlicher die kindliche Wandtapete schlichtweg ein Peinlichkeit.

Unglücklicherweise erscheinen die weißen Seitenwände öde und nackt, also sollten Sie Ihre Farben zeigen. Vor dem Streichen des Jugendzimmers in neuen Farben oder der Ausstattung mit neuen Tapete sollten Sie den Leitfaden von heute sorgfältig durchlesen. Hier haben wir einige nützliche Hinweise und Anregungen für Sie, die Ihnen sicherlich bei der Organisation der Wand im Jugendraum weiterhelfen werden.

Beim Umbau des Jugendraumes sollten Sie sich immer mit Ihrem Baby absprechen, denn Sie wollen sich in diesem Raum nicht zurechtfinden. Im Prinzip sollte Ihr Kleinkind daher in der Lage sein, die Farbe der Wände selbst zu ermitteln. Anstelle die Wände mit farbenfrohen oder hellen Motiven zu dekorieren, können Sie auch auf andere Art und Weisen farbenfrohe Schwerpunkte setzten.

Solche Zubehörteile können rasch ausgewechselt werden, wenn die Kleinen mit der Innenraumgestaltung nicht mehr zurechtkommen. Grundsätzlich gibt es mehrere Wege, die Wand des Jugendzimmers zu modernisieren, damit sich Teenager im eigenen Zimmer richtig wohl fühlen können.

Entscheide mit deinem Sohn, welche Option dir beiden am besten liegt. Mit der einfarbigen Wandgestaltung wird dezent Farbe in den Jugendraum gebracht. Egal ob die Wand in den Farben Orangen, Blaufarben, Rottönen, Grüntönen, Pink oder Violett lackiert ist, Sie sollten den Jugendlichen selbst bestimmen können. Im Allgemeinen sollten Sie leichte Farben vorziehen, daher ist die Farbe Black ungeeignet.

Starke Farben dagegen lassen den Wohnraum lebendig werden und lassen ihn leidenschaftlich wirken. Deshalb ist es am besten, im Jugendraum die Farben Blau, Grün und Weiss mit anderen hellen Farben zu mischen. Vergewissern Sie sich auch, dass die Farbe Ihres Babys zu den bereits im Zimmer befindlichen Möbelstücken paßt. Gestalte den Platz um das Doppelbett und den Tisch herum in dezenten Farben, damit dein Baby beim Erlernen oder Einschlafen nicht von den umliegenden Reizen ablenkt.

Monochrome Wandflächen sehen attraktiver aus, wenn später weitere Wanddekorationen wie z. B. Fotos oder Plakate aufhängen. Sie können auch eine Mauer in einer hellen Farbe malen, während Sie die andere in subtileren, hellen Tönen für einen guten Farbkontrast beibehalten. Wer die 2-farbige Ausführung bevorzugt, kann auch ein und dieselbe Mauer in zwei kontrastierenden Farben lackieren.

Malen Sie den untersten Teil der Mauer in einer Farbe und den obersten Teil in der anderen. Sie können aber auch aktuelle Wohntrends verfolgen und eine Mauer durch zwei Farben aufteilen. Empfehlenswert ist hier die Zusammenstellung von sehr kontraststarken Farben. Auch Stripes sind ein interessantes Highlight.

Erleben Sie den Jugendraum visuell, indem Sie einen Balken in der Wandmitte des gesamten Raumes platzieren, der durch seine helle Farbe ins Blickfeld rückt. Sie können einen solchen Strip mit Farbe bemalen, indem Sie zwei Klebestreifen benutzen oder ihn als Wandabziehbild aufkleben. Selbstklebende Platten lassen sich auch als farbige Muster an der Fassade aufbringen.

Wandabziehbilder sind auch ideal, wenn Sie Ihr Jugend-Zimmer auf moderne und stilvolle Weise möbliert haben. Sie können auch wunderschöne Blumen, Verzierungen oder Zitaten an der Mauer mit Schablonenmuster und Schablonen erstellen. Achten Sie dann beim Streichen der Mauern auf folgende Hinweise, damit nichts wirklich falsch läuft: Wir wünsche Ihnen und Ihrem Baby viel Spaß im neu gestalteten Jugendraum!

Mehr zum Thema