Wandverkleidung Schiefer

Der hauchdünne Naturschiefer für unbegrenzte Möglichkeiten

Wie Schiefer oder Natursteinziegel. Nach der Verleimung werden die einzelnen Bänder in verschiedenen Breiten gefertigt und gefügt. Wandverkleidung Natursteinverkleidung Schwarzer Schiefer. Hergestellt aus echtem Naturschiefer und bestehen aus einem Trägermaterial und einer echten Steinschicht. Die Dünnschieferprodukte werden aus farbigem Schiefer und Glimmerschiefer in vielen Farben und Strukturen hergestellt.

Hauchdünne Natursteine für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

Als Wandverkleidung, für Badezimmer, Dusche und Balkon, für die Kaminwandgestaltung, für Türrahmen oder für die dekorative Oberflächengestaltung in Hotel, Empfangsraum und Bar. Es ist nicht als Treppenverkleidung verwendbar, dünner Schiefer ist für Fußböden im Privatbereich verwendbar. Dünner Schieferklassiker mit einer Materialdicke von nur 1,5-2 Millimetern eröffnet völlig neue Einsatzmöglichkeiten.

Die dünnen, leichten Materialien sind leicht zu befördern und zu bearbeiten. Dieser innovative Werkstoff eröffnet Handwerkern und Bauherren vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Der transluzente Schiefer hat die gleichen Oberflächeneigenschaften wie die Classic-Variante, jedoch mit einem durchsichtigen Kunststoffträger, so dass beim Einschalten der Leuchte ein einzigartiges Muster entsteht.

Kleiner Stein, große Wirkung: Natursteinbänder

Sollen große Bereiche gleichmäßig ausgeführt werden, sind Schürzen aus Hartgestein, Schiefer, Granit, Schiefer oder Verbund- bzw. Kunststeinen eine sehr formschöne Form. Ob als Wandverkleidung oder Wandverkleidung im Innen- und Aussenbereich, sie verleihen Ihrem Haus einen sehr persönlichen, qualitativ hochstehenden Auftritt. Profitieren Sie von unserer großen Ziegelauswahl für formschöne Verkleidungen, setzen Sie gekonnt Akzente - wir informieren Sie gern über die vielen Anwendungsmöglichkeiten.

Sie können die Gurte auch selbst mitbestellen. In der Region Köln-Bonn montieren wir unsere Natursteinprodukte auch gern selbst - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wandverkleidung aus Schiefer

Nicht nur als Fußbodenbelag, sondern auch in Gestalt eines Natursteinbelages bieten sich Grauwacken, Hartgestein, Marmor und dergleichen als vielfältiger Gewinn für den Wohnraum an. Die Verlegung kann entweder elegant und rein formal als Großformatfliese oder künstlerisch-experimentell in Ziegelform erfolgen. Schiefer wird aufgrund seiner intensiv dunkel gehaltenen Farbe als Wandbelag immer wichtiger.

Daß die Natursteine sowohl durch einwandfreie, ebene, glatte, einfarbige Flächen als auch durch rauhe, farbige Milderung in Gelb-Grau und Grau-Orange bestechen können, ist den unterschiedlichen Arten von Sedimentgesteinen zu danken, die unter dem Oberbegriff "Schiefer" zusammengefasst werden. Prozesse wie Brechen, Schleifen, Polieren und Imprägnieren können auch viele weitere Aspekte der Optik erreichen.

Das Erscheinungsbild ist so unterschiedlich wie der Einsatz einer Schiefer-Wandverkleidung: Etwas weiter nördlich schmücken Schieferbänder häufiger den offenen Feuerraum zu Hause oder die Feuerstellen. Wie bei Badfliesen oder Schieferverkleidungen für Küchenmauern macht sich hier die große Widerstandsfähigkeit des Gesteins gegen chemische Einflüsse bezahlt.

Auf den Schiefertrend im Schlafraum, wo ein getarnter Kopfteil zu urigen Wohnträumen lädt, wird ebenfalls hingewiesen. Schiefer-Wandbeläge sind seit je her als Fassadenelemente oder Terrassenfliesen gefragt. Je qm sollte man für Schieferwandverkleidungen in Plattenform oder Verkleidung 30 bis 60 EUR auslegen. Das unterscheidet sie von den oft eingekauften, aber natürlich nicht so qualitativ hochstehenden Wandbelägen in Kunststeinoptik.

Hier erhalten Sie ein unverbindliches Angebot! Nicht nur als Fußbodenbelag, sondern auch in Gestalt eines Natursteinbelages bieten sich Grauwacken, Hartgestein, Marmor und dergleichen als vielfältiger Gewinn für den Wohnraum an. Die Verlegung kann entweder elegant und rein formal als Großformatfliese oder künstlerisch-experimentell in Ziegelform erfolgen. Schiefer wird aufgrund seiner intensiv dunkel gehaltenen Farbe als Wandbelag immer wichtiger.

Daß die Natursteine sowohl durch einwandfreie, ebene, glatte, einfarbige Flächen als auch durch rauhe, farbige Milderung in Gelb-Grau und Grau-Orange bestechen können, ist den unterschiedlichen Arten von Sedimentgesteinen zu danken, die unter dem Oberbegriff "Schiefer" zusammengefasst werden. Prozesse wie Brechen, Schleifen, Polieren und Imprägnieren können auch viele weitere Aspekte der Optik erreichen.

Das Erscheinungsbild ist so unterschiedlich wie der Einsatz einer Schiefer-Wandverkleidung: Etwas weiter nördlich schmücken Schieferbänder häufiger den offenen Feuerraum zu Hause oder die Feuerstellen. Wie bei Badfliesen oder Schieferverkleidungen für Küchenmauern macht sich hier die große Widerstandsfähigkeit des Gesteins gegen chemische Einflüsse bezahlt.

Auf den Schiefertrend im Schlafraum, wo ein getarnter Kopfteil zu urigen Wohnträumen lädt, wird ebenfalls hingewiesen. Schiefer-Wandbeläge sind seit je her als Fassadenelemente oder Terrassenfliesen gefragt. Je qm sollte man für Schieferwandverkleidungen in Plattenform oder Verkleidung 30 bis 60 EUR auslegen. Das unterscheidet sie von den oft eingekauften, aber natürlich nicht so qualitativ hochstehenden Wandbelägen in Kunststeinoptik.

Hier erhalten Sie ein unverbindliches Angebot!

Mehr zum Thema