Wand in Steinoptik Verkleiden

Verlegung von Natursteinverkleidungen - Hinweise für Außen- und Innenwände

Fassadensteine montieren, Wände mit Profilholz verkleidet, Decken und Wände mit Paneelen verkleidet - hier finden Sie alle Informationen rund um die Verkleidung von Wänden. Ein attraktiver Steinwall ist eine schöne Idee für die Wandgestaltung im Wohnzimmer, die Ihren Wohnbereich komplett verändern würde. Decken Sie stattdessen eine Innenwand mit Steinplatten ab. Dadurch werden Fehler an der Wand verdeckt, und die auf eine Unterkonstruktion aufgebrachten Paneele und Verkleidungen eignen sich auch hervorragend zum Verdecken von Installationsleitungen oder Dämmschichten. Decken Sie die Wände des Badezimmers mit Steinen ab und verlassen Sie den Toilettenbereich nur mit Latexfarbe.

Verlegung von Natursteinverkleidungen - Hinweise für Außen- und Innenmauern

Decken Sie Außen- oder Innenwände in Steinoptik ab. Ob Sie Ihre Wand mit echtem Naturstein verkleidet oder nur Plastiksteine in Steinoptik kaufen wollen, macht einen großen Unterschied. Natürlich können Sie das auch bei uns tun. Ob es sich nun um die innere oder die äußere Wand handelt, die Wand muss zuerst aufbereitet werden. Dies trifft insbesondere für Aussenwände zu, da die Fassade nicht an einer verschmutzten, unregelmässigen Wand haftet.

Also müssen Sie zuerst Spalten und Bohrungen reparieren und die Wand reinigen. Die Wand mit Grundierung anstreichen. Die klebende Basis gewährleistet, dass die Verkleidung später viel besser anhält. Die Grundierung ist nach ca. 4 Std. getrocknet, dann können Sie mit der Natursteinverlegung oder der Verblendung in Steinoptik anfangen.

Sie können einen Steinbelag verleimen, indem Sie zuerst den Plattenkleber nach den Angaben des Herstellers mischen. Mit einer Zahnspachtel eine Klebeschicht sowohl auf den Naturstein oder die Fassade als auch auf den Bodengrund auftragen. Wenn Sie einen gleichmäßigen Abstand zwischen den Ziegeln wünschen, verwenden Sie Fugenkreuz. Verleimen Sie die Steinchen auf den Bodengrund.

Jetzt müssen Sie die Wand mit etwas Spritzwasser abreiben. Achten Sie aber darauf, die Gelenke nicht auszuwaschen, sondern nur die Mauersteine.

Verkleidungswände

Muss die Wand von einem Spezialisten bekleidet werden? Der Wandbelag ist für technisch unerfahrene Laie oft sehr aufwendig. Entsprechend gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, eine Wand zu verkleiden und nur der Experte kann es. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Wand fachgerecht und nach Ihren Vorstellungen entworfen wird, sollten Sie die Wandbekleidung in die Hand eines Fachmannes legen.

Kann ich eine Wand selbst abdecken? Wenn Sie Ihre Wand trotzdem selbst abdecken wollen, sollten Sie im ersten Arbeitsgang eine tragfähige Unterlage einrichten. Dazu dienen Baulatten, die mit Hilfe von Dübel vertikal an der Wand fixiert werden. Wenn Sie vor der Verkleidung eine Isolierung installieren wollen, ist es an der Zeit, sobald die Unterbaukonstruktion montiert ist.

Weshalb sollte eine Wand überhaupt verkleidet werden? Die Fassade ermöglicht es, besondere und neue Optiken wie die Steinoptik zu schaffen, die mit herkömmlichen Wandbeschichtungen nicht möglich sind. Auf diese Weise erfüllen die Fassaden nicht nur einen optischen, sondern auch einen funktionalen Zweck. Achten Sie darauf, dass sich kein Dreck oder Wasser an der Wand ablagert.

Sind die Verkleidungen einmal eingebaut, kann dies zu unangenehmen Konsequenzen führen. Fachleute raten, die Platten am Vortag in dem zu verlegenden Zimmer zu platzieren, damit sich das Gewebe einleben kann. Welche Materialien werden für die Bekleidung benötigt? Vom Stein über den Textil bis zum Holzbau gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Wann wird eine Wand abgedeckt? Wie lange es dauern wird, ist abhängig davon, wie viele Wandungen abgedeckt werden müssen und welches der Materialien es ist. Es kommt auch darauf an, ob die Wand unter der Fassade gedämmt werden soll. Wie viel kosten die Wandverkleidungen? Dies ist auch hier abhängig vom Aufwand und dem verwendeten Werkstoff.

Mehr zum Thema