Wände Weiß Streichen

Oops, your web browser is no longer supported.

Das klingt so profan, aber einen perfekten weißen Anstrich auf die glatte Wand zu zaubern, ist wirklich nicht ohne. Malen von Wänden und Wohnungen schnell und einfach durch einen professionellen New Video Guide. Aber mit dem richtigen Werkzeug werden auch schwarze Wände wieder weiß. Die Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich, so dass der Vermieter während der Mietzeit keine Bestimmungen in den Mietvertrag aufnehmen darf, die dem Mieter eine regelmäßige Bemalung der Wände in Weiß oder anderen Farben vorschreiben. Die Auswahl der geeigneten Beschichtungsmaterialien für die Innenwände erfolgt überwiegend mit Dispersionsfarben.

Oops, your webrowser is no longer being used.

Oops, your webrowser is no longer being used. But if you want to take advantage of many of our latest and greatest capabilities, you should be upgrading to a fully featured now. Here you can find the latest version of our supports web-brows. It' messages are generated using the user-agent strings returned by your webrowser.

All enhancements and plug-ins you have already deployed can change the character sequence of the Custom Agents.

Malen Sie die Wände selbst an

Mit einer Flachbürste zuerst Eck- und Kantenbearbeitung durchführen. Dann folgen die Decken und dann die Wände. Dispersionsfarbe mit einem Bürstchen oder mit einer Lammfellrolle anbringen. Zur Erzielung der höchstmöglichen Deckleistung jede Fläche mehrfach lackieren, ohne sie dazwischen durchzutrocknen. Achtung: In den Pausen die Geräte immer in Folie umwickeln.

Aufhellen einer dunklen Wand - Hinweise zur Anwendung und die richtige Wandlackierung

Ein dunkles Wandlicht zu malen ist oft einfacher gesagt als gemacht. Der Erfolg hängt vor allem von der richtigen Farbe ab. Es ist ein Leichtes, eine Wand immer etwas zu dunkeln. Danach muss die schwarze Wand mit einer leichten Farbe übermalt werden. Wer das schon einmal versucht hat, weiß, dass es nicht so leicht ist.

Wenn Sie die richtige Farbwahl treffen, haben Sie immer noch das Gefühl, dass die Dunkelheit auch nach häufigen Überstreichungen durchscheinen wird. Bei der Überlackierung sollten Sie immer eine Lackierung der Güteklasse 1 vorziehen. Die Deckkraft der Schutzklasse 1 beträgt mind. 99,5 % und eine einzige Grundierung reicht bereits für ein sehr gutes Resultat.

Kleiner Wermutstropfen: Diese qualitativ hochstehenden Farbtöne sind wesentlich teuerer als mittlere oder gar minderwertige Waren. Trotzdem lohnen sich für Sie die geringen Investitionen in Sachen Sicherheit. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als nach einem sorgfältigen Gemälde herauszufinden, dass die dunklen Farbtöne trotz aller Vorsicht immer noch durchscheinen. Beim Überstreichen einer dunkleren Wand mit einer hellen werden Unreinheiten in Zukunft besser und rascher ersichtlich.

Eine gute Nassscheuerfestigkeit des neuen Lackes ist Voraussetzung für eine problemlose Abreinigung. Nassverschleißfestigkeit ist in der EN 13300 in die Kategorien 1 bis 5 eingeteilt. Es gibt Aufschluss darüber, wie gut der Lack der Nassreinigung standhält. Vor allem in sehr guten Latex-Farben findet man die Kategorie 1.

Wenn Sie nicht sorgfältig überstreichen, ist die qualitativ hochwertigste Lackierung von geringem Nutzen. Vergewissern Sie sich, dass die Tinte gleichmässig auf der Farbwalze liegt. Tauchen Sie die Walze leicht in die gewünschte Form und wälzen Sie sie dann vom Bildschirm ab. Auf der anderen Seite darf die Lackierung nicht abperlen. Nehmen Sie sich beim Malen Zeit und gleiten Sie die Farbwalze mehrmals pro Blatt über die gesamte Wand.

Erst nach dem Trocknen der Farbe können Sie die Sorgfalt Ihrer Arbeiten nachvollziehen.

Mehr zum Thema