Wände mit Rollputz Gestalten

Wandgestaltung mit Rollenputz

Größter Vorteil und Unterschied zu anderen Mitteln der Wandgestaltung ist, dass der Rollenputz verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten bietet, ohne aufwendiger zu sein. Als preiswertere Variante ist der Rollenputz im Beutel, den Sie selbst mit Wasser mischen müssen, ich möchte die Wände unserer Küche in Raufaseroptik gestalten, aber ohne Tapeten :-). Damit ein Raum lebendiger wird, ist der Einsatz mehrerer harmonisierender Farben sinnvoll. Eine interessante Möglichkeit, die Wände des eigenen Hauses zu gestalten, ist, sie in Farbe zu streichen.

Walzenputz aufbringen - Anleitungen und Hinweise

Der Rollputz ermöglicht die Neugestaltung von Innenräumen. Es ist zu bemerken, dass der Walzenputz eine etwas stärkere Färbung hat, die jedoch analog zum Gips verarbeitet werden kann. Es kann mit den passenden Primern auf eine große Anzahl von Substraten aufgetragen werden, so weit wie möglich ohne Probleme. Größter Pluspunkt und Unterscheidungsmerkmal gegenüber anderen Möglichkeiten der Wandgestaltung ist, dass der Rollenputz unterschiedliche gestalterische Möglichkeiten aufweist, ohne aufwendiger zu sein.

Nachfolgend wird erklärt, wie der Rollenputz aufzutragen ist. Es ist bei der Auswahl des geeigneten Pflasters darauf zu achten, dass es sich um einen Walzenputz für den Auftrag mit der Walze handeln muss. Andere Gipsarten können Probleme verursachen, wenn sie mit der gleichen Methode aufzutragen sind.

Beim Vorbereiten des Pflasters ist es hilfreich, die Anweisungen des jeweiligen Anbieters zu befolgen. Es ist auch zu berücksichtigen, dass die Stärke des aufgebrachten Gipses eine wichtige Bedeutung hat. Es wird eine Stärke von etwa einem mm empfohlen. Durch die schnelle Aushärtung des Walzenputzes ist es besser, etwas grössere Stückzahlen zu erhalten. Vor der eigentlichen Anwendung sollten einige Punkte berücksichtigt werden.

An die Wände werden eine Reihe von Anforderungen gestellt. Dies ist bei festen und tragfähigen Wandungen in der Regel kein Hindernis, sollte aber insbesondere bei grossflächigen Wandungen berücksichtigt werden. Stäube und Fette können Probleme mit der Verklebung des Gipses verursachen. Sie sollten nach Möglichkeit ausgefüllt werden, um einen regelmäßigen Auftrag des Rollenputzes zu ermöglichen.

Aber auch die Saugkraft der Fläche ist wichtig. Walzenputz tendiert oft dazu, beim Auftrag zu sprühen. Je nach gewähltem Walzenputz muss noch eine Haftgrundierung aufgebracht werden. Dies sollte jedoch kein großes Hindernis für die richtige Vorbereitung der Wände sein. Mit einer Schaumstoffwalze wird der eigentliche Walzenputz aufgesetzt.

Achten Sie beim Aufbringen der Mischung auf eine gleichmäßige Verteilung. Eine kurze Abwicklung der Walze auf einem Kratzgitter wird dringend angeraten. Um den Putz optimal zu halten, wird ein Querauftrag empfehlenswert. Dann sollte ein waagerechter Abzug über einen Teil der gleichen Fläche erfolgen. Schwierige oder abgewinkelte Bereiche können auch mit dem Streichpinsel verarbeitet werden.

Bei der Verarbeitung sollte auch die Stärke berücksichtigt werden. Abhängig von der aufgetragenen Stärke und dem verwendeten Werkstoff ist es sinnvoll, mehrere Lagen aufzubringen. Eine gute Zeit, um wieder mit dem Putzen zu starten, ist nach sechs bis zwölf Arbeitsstunden. Die Wiederaufbringung des Gipses kann wie bereits erwähnt erfolgen. Wir empfehlen, an der gleichen Position wie die erste Anwendung zu starten.

Nach dem Auftragen kann die aufgetragene Menge mit kleinen Mustern, Kerben und Erhebungen behandelt werden, bevor sie abtrocknet. Aufgrund der kurzen Trocknungszeit des Gipses ist es oft sinnvoll, zunächst kleine Flächen zu gestalten. Dabei sind die Gestaltungsmöglichkeiten sehr vielfältig. Das Deckengewölbe selbst sollte zumindest so sorgfältig wie die Wände sein.

Bei der Anwendung ist es oft sinnvoll, die Mischung zunächst mit einer Maurerkelle gröber an der Zimmerdecke zu verteil. Der Gips kann dann mit der Walze aufgetragen werden. Der Walzenputz ist eine gute Gelegenheit, die alten Wände und die alten Zimmerdecken umzugestalten. Das Rollenpflaster ist sehr einfach herzustellen und anzuwenden.

Für die Anwendung sind sehr einfaches Werkzeug und keine große Handwerkskunst erforderlich.

Mehr zum Thema