Tapeten und Bordüren

So werden Tapetenränder zum Highlight der Wandgestaltung!

Wunderschöne Bordüren und Bordüren setzen Akzente an der Wand. Der dekorative Effekt eignet sich besonders für einfarbige Tapeten, als Deckenabschluss oder als Auflockerungselement im Wohnbereich. Durch die unglaubliche Vielfalt der angebotenen Grenzen ist es einfach, im Handumdrehen ein neues Lebensumfeld zu schaffen. Grosse Auswahl an Bordüren und Zöpfen. Sie geben Räumen mit einem Tapetenrand eine besondere und individuelle Gestaltungsnote in der Wandgestaltung.

So werden Tapetenränder zum Höhepunkt der Tapetengestaltung!

Durch die schmale Tapetenumrandung können große Tapetenoberflächen geteilt oder unterschiedliche Motive umrandet werden. Zahllose Farbvarianten und Dekore für die Gestaltung der Wand mit Tapete gibt es. Für noch mehr Exklusivität und Dekoration sind jedoch Tapeteneinfassungen, auch Bordüren oder Bordüren oder Bordüren oder Bordüren, ideal. Durch die schlanken Linien können Wandflächen strukturiert und zugleich Lichter gesetzt werden.

Bei farbigen oder gemusterten Tapeten sind unifarbene Bordüren die bessere Lösung, während Tapetenstreifen mit unterschiedlichen Mustern das Erscheinungsbild von einfarbigen Räumen mildern. Weil die darunter liegende Wandtapete für die Befestigung der Bordüren herausgeschnitten werden muss, empfiehlt es sich, für diese Arbeiten einen Spezialisten zu engagieren, der die Dekorelemente nicht nur gerade, sondern auch permanent an der Fassade anbringt.

Die Einfärbung der Bordüren sollte den Farbton der großen Tapetenoberfläche wieder aufnehmen oder nur ergänzend einfärben. Neben der Festlegung des Designs ergibt sich die Fragestellung, in welcher Größe der Tapetenrand aufzubringen ist. Neben der üblichen Möglichkeit, die Leisten in der Raummitte zwischen 1, 50 und 2 Meter hoch zu kleben, ist es auch möglich, die Leisten unmittelbar über der Sockelleiste oder unter der Mauer aufzubringen.

Sie können bei der Wahl der Tapetentypen zwischen den üblichen Tapeten aus Papier und den unkomplizierten Vlies-Tapeten wählen. Bei der Papierversion muss ein Experte zuerst die Tapetenränder einkleben und der Klebstoff benötigt etwas Zeit, während der Experte die Vliesränder auf die eingeklebte Mauer auftragen kann. In Baumärkten, Fachgeschäften und im Netz sind die Grenzen verfügbar, wodurch sich ein Vergleich der Kosten immer auszahlen wird.

Der Preis für eine 15 cm dicke und 5 m lange Bordürenrolle hängt von der Art der Tapete und der Materialqualität ab und liegt zwischen 15 und 40 EUR. Bitte beachte, dass bei der Berechnung der Tapeten die Pastenkosten und ein Sicherheitsaufschlag für evtl. Abfall anfallen.

Auf dem Markt sind auch Tapetenränder in Selbstklebeform verfügbar, bei denen nur eine schützende Folie von der Rückwand entfernt werden muss und die sich in der Regel verhältnismäßig leicht entfernen lässt. Besonders empfehlenswert ist diese Ausführung für wertvolle alte Tapetenmodelle oder teure Designertapeten, die nicht angegriffen werden sollen. Die Anwendung von Tapetenrändern setzt Geschicklichkeit und Professionalität voraus.

Das Aufbringen der Geflechte ist ohne manuelle Eingriffe leicht möglich, oder es wird zu viel Stoff von der darunter liegenden Tapetenoberfläche abtransportiert.

Mehr zum Thema