Reibeputz Fertig

Fertigputz

Knauf's Royal Ready Reibeputz ist ein gebrauchsfertiger Dekorputz auf rein mineralischer Basis. Die pastösen Deckputze sind bereits gemischt und eingefärbt. Vorbereitet für die Verarbeitung aus dem Eimer werden diese Putze auf der Oberfläche auf Kornstärke (dünnschichtige Deckschicht) aufgetragen und strukturiert. Eine Woche Trocknungszeit (wenn es noch nicht fertig ist, kann ich nichts dafür! Der Reibeputz ist ein dekorativer Putz mit Rillenstruktur für Wand- und Deckenflächen im Innen- und Außenbereich sowie für das Lenzolit Wärmedämmverbundsystem "Lenzotherm".

DUOFLEX Feinputz Schleifputz Behältergröße: 25 kg Repa-Beutel

Produktbezeichnung Material: Der hochwertige Schleifputz ist ein Strukturputz in Rillenbauweise der Mörtelgruppe P1 nach EN 18550 oder TS2 nach EN 998 - 1 und besteht aus Bindemittel nach EN 197 - 1 und EN 459 - 1, hochwertigen Marmorsanden, Haftung, Faserzusät - ten und Zuschlagstoffen.

Einsatzbereich: Der hochwertige Putz ist ein dekorativer und schützender Feinputz für im Außen- und Innenbereich und kann auf allen tragfähigen Mörtelgruppen, Typ: Unterputz, Typ:"? Für Unterputzmörtel der Gruppe C und Gipskarton mit geeignetem Primer. Der hochwertige DUROFLEX-Putz ist eine im Rahmen des Systems zugelassene Deckschicht aus DUOFLEX-EDVS.

Mischungsverhältnis: ca. 6 â?" 8 Liter pro Beutel, je nach Aufbau gewünschter Farben: naturweiÃ?, oder ab einer Abnahmemenge von 150 kg auch im Werk unter vielfältigsten Farben eingefärbt erhältlich. Getönte Pflaster und Farbsäcke müssen vor der Bearbeitung an überprüfen geschickt werden. Farbtonreklamationen nach der Bearbeitung werden nicht angenommen.

Verarbeitungshinweis: DUOFLEX Feinputz Schleifputz kann von Hand oder mit allen gängigen Verputzmaschinen weiter verarbeitet werden. Für die maschinelle Bearbeitung empfiehlt sich die Anlage mit einem Schneckengehäuse für die Hälfte der Leistung auszurüsten. Tragen Sie unter Kornstärke auf und reiben Sie gleich im Kreis mit Schaumstoff oder Kunststoffscheibe. Zur Vermeidung von Farbunterschieden und Ansätze müs- s werden die zu vergipsenden Flächen in einem Arbeitsschritt, ohne Unterbrechungen, von Ecke zu Ecke fertig.

Grundierung von Mörtel der Gruppe III mit DUROFLEX-Grundierung. Nachträgliche Beschichtung: Nach 7 Tagen kann im Außenbereich unter günstigen Wetter- verhältnissen frühestens mit DUOFLEX Spachtelmasse oder anderen Cobra-Fassadensystemen angestrichen werden. Anwendungstemperatur: Die Verarbeitung von Feinputzen darf nicht bei Temperaturen unter + 5 °C erfolgen. Durch den Feinputz von DUOFLEX können Farbunterschiede durch verschiedene Saugfähigkeit des Untergrunds, sowie bei feuchtem, nassem und kaltem Wetter oder bei starkem Sonnenlicht während der Verarbeitung auftreten.

A Gewähr für für für Farbgleichmäßigkeit zwischen Farbprobe und Fertigputz kann daher nicht sein übernommen Es können auch Farbunterschiede zwischen der Verlaufsfarbe und eingefärbten DUROFLEX-Feinputzen durch unterschiedliche Farbbeigaben auftreten.

Mehr zum Thema