Raumgestaltung Farbe

Innenarchitektur mit Farbe - wie beeinflussen Farben unsere Stimmung?

Mit den Farben Weiß, gebrochenem Weiß und hellen Pulverfarben an der Wand richtet sich der Blick des Betrachters in die Ferne. Die dunklen Wandfarben sind bereits die High School der Innenarchitektur. Das Licht und die Farben beeinflussen unsere Stimmung. Der Farbpsychologe Harald Braem versteht es, Farben auch zu Hause gezielt einzusetzen. Die Farben lösen Gefühle in uns aus.

Innenarchitektur mit Farbe - wie beeinflusst die Farbe unsere Laune?

Sie werden unbewußt aufgenommen und wecken gewisse Eindrücke und Erlebnisse. Sie ändern unsere Wahrnehmung von Raum und prägen nicht nur den Eindruck von Raum, sondern auch unsere Laune. Sie sind eine gute Einrichtungsinvestition. Eben weil sie so wichtig sind, kann man unbeabsichtigt einen Irrtum in der Raumgestaltung mit Farbe und in der Kombination von Farbnuancen machen.

So ist zum Beispiel die Farbe des Himmel und des Wasser, so dass die Farbe des Blaus die Größe wiedergibt. Dies wird auch durch die Farbe im Innenraum wiedergegeben. Eine blaue Kabine sieht ziemlich cool aus. Das gibt den Anschein von Breite, Coolness und Distanziertheit. Die Farbe eignet sich daher nicht für eine gemütliche Ecke, sondern für einen Repräsentationsraum mit modernem Effekt.

In den Schlafzimmern wirkt die blau gefärbte Mauer beruhigend und doch kühl. Blaugrün hingegen ist ein sehr frischer Blauton - das Blau des Meeres an einem Sonnentag. Veilchen ist die Farbe der Eingebung, der Mysterien, der Künste. Purpurrot, auch bekannt als Rosa, ist eine zarte, feminine Farbe.

Sie werden in der freien Wildbahn vor allem als Blütenfarbe erfahrbar. Die Farbe des Grüns ist die Farbe der lebhaften Auenlandschaft. Die Farbe des Blutes ist die Farbe des Blutes und weist auf eine eventuelle Gefährdung hin. Sie steht für Lebensfreude und Begeisterung, Lebensfreude und Kraft, erfordert aber eine bestimmte Umsicht. Die Farben Schwarz, Weiß und Blau bedeuten für uns Herzlichkeit.

Die Farbe des Sonnenlichts ist die Farbe des Tages. Die Farbe der Abendsonne ist die Farbe Orangen. Grey ist eine neutrale und monotone Farbe, die sich gut mit leichten Farbtönen verbinden läßt. Die Wirkung von Farbe auf die menschliche Psychologie kann genutzt werden, um die Atmosphäre eines Raumes zu untermalen. Andererseits ist es auch vorstellbar, eine Farbe durch Hinzufügen von Schwarzweiß zu verdunkeln.

Hierbei gilt: Dunkeltöne und Warmtöne reduzieren und kürzen, Helltöne oder Kühltöne auf- und ab. Auch bei der Farbwahl muss die Fenstergröße berücksichtigt werden.

Mehr zum Thema