Putz Grob

Grobputz

Flächenbündig auf allen gängigen Putzträgern wie Ziegel, Hohlziegel, Zementsteine, Kalksandsteine etc. sowie auf rauhem Schalungsbeton. Alte deutsche Putze, bei denen der gemischte, grobkörnige Mörtel mit einem Holzgitterbrett in alle Richtungen grob ausgerieben wird. Dispersionsputz für den Innen- und Außenbereich. Grobstruktur-Dispersionsputz für den Innen- und Außenbereich.

Wenn die Korngröße des Feinputzes beim Reiben zu grob wird, ist entweder der Putz noch nicht richtig angezogen oder der Schwamm zu feucht.

Walzenputz grob - Einsatzgebiete & Merkmale

Sie möchten Ihre Wohnung verändern, weil Sie die alte Rauhfasertapete, den Glattputz oder die vorherigen Kacheln satt haben? In die Fußstapfen der vielen anderen Do-it-yourself-Enthusiasten treten und zur Renovierung auf strukturierten Rollenputz zurückgreifen. Die meisten Hobbyhandwerker bevorzugen Rollenputz gegenüber Normalputz, weil er leichter aufzutragen ist und sich auch an Wänden anbringen läßt.

Zudem gibt es bei uns die Möglichkeiten, die Wände sehr persönlich und gestalterisch zu gestalten. Natürlich gibt es auch die Möglichkeiten, die Wände zu entwerfen. Vorteilhaft ist auch, dass der Walzenputz für nahezu jeden Bedruckstoff geeignet ist. Als Sondervariante ist der grobe Walzenputz zu nennen, der sich durch eine große Korngröße kennzeichnet. Zusätzlich geben wir Ihnen einige Hinweise, die Sie beim Arbeiten mit Grobputz berücksichtigen sollten.

Wofür ist der Walzenputz grob? Grob gewalzter Putz" ist der Begriff für Putz, der mit einer Walze verarbeitet werden kann und eine große Korngröße hat. In der Branche findet man unterschiedliche Sorten von Grobputz. Außerdem wird unterschieden zwischen einfachen Rollputzen auf Kunstharzbasis oder Kalk und Effektputz, mit denen man z.B. einen Murmel- oder Natursteineffekt erreichen kann.

Bei der Verputzung mit Walzenputz wird die Konstruktion der Walze auf die Mauer verlegt. Deshalb ist die Mauer nicht ganz eben - ganz gleich, ob Sie Fein- oder Grobputz verwenden. Noch ausgeprägter ist die Gefügestruktur bei gröberem Walzenputz als bei Feinkorn. Deshalb werden häufig gewisse Hilfsmittel wie Oberflächenbürsten, Strukturwalzen und -schwämme eingesetzt, um eine noch stabilere Konstruktion zu erzielen.

Was sind die Vorzüge dieses Putzes? Rollenputz ist eine der populärsten Gestaltungsoptionen für Wände im Innenbereich, da er leicht und unkompliziert zu bearbeiten ist. Es erzeugt eine große Wandstruktur. Sogar Laie schaffen es, eine Mauer mit einem groben Walzenputz sauberer und sauberer zuputzen. Der Einsatz von Grobputz hat daher viele Vorzüge, insbesondere für ungeübte Heimwerker:

Rollenputz kann in jeder Farbe gemischt werden, so dass Sie den Gestaltungsspielraum bei der Gestaltung Ihrer Wände voll ausschöpfen können. Zum Auftragen von Walzenputz eignet sich ein kurzfloriger Farbroller und Strukturwerkzeug wie Spatel, Bürste und Strukturroller. Walzenputz mit grobkörniger Korngröße eignet sich als dekorativer Wandbelag für nahezu jeden Anwendungsbereich. Rollenputz sollte nur auf Tapete nicht verwendet werden.

Allerdings müssen die Platten vor dem Auftrag des Walzenputzes geglättet werden, da der Walzenputz nicht ausreichend dick ist, um die Unebenheit zu ausgleichen. Anschließend kann wie üblich mit dem Grobwalzenputz gearbeitet werden. Rollenputz ist auch für feuchte Räume und Sanitärbereiche geeignet. Welcher Produzent bietet Rohputz an?

Grobputz ist in fast jedem Heimwerkermarkt zu haben. Der Walzenputz ist jedoch nicht dasselbe wie der Walzenputz. Sollten Sie in Ihrem Heimwerkermarkt nicht das Gesuchte gefunden haben, können Sie auch im Netz nach "Rollputz rob" recherchieren und das gesuchte Objekt nachbestellen. Was sind die typischen Kosten für grob gerollten Putz? Im Grunde genommen trifft man eine gute Auswahl mit Grobputz.

Hierfür gibt es die doppelte Anzahl an Grobputz in weiss. Walzenputze unterscheiden sich auch durch die Verarbeitungsart. Allerdings sind Ton- und Kalkputz teuerer als Kunstharzputze. Bitte berücksichtigen Sie beim Vergleich der Preise auch die Ausbeute: 20 kg Grobputz auf Kunstharz-Basis genügen für ca. 30 qm.

Bei Verwendung von Kalkputzen benötigt man für die gleiche Oberfläche etwa ein Drittel mehr. Jetzt, da Sie wissen, welchen Betrag Sie für den Rohputz bezahlen müssen und wo Sie den Putz erwerben können, können Sie mit der Bearbeitung anfangen. Beim Aufbringen des Grobputzes müssen Sie jedoch die nachfolgenden Hinweise beachten, damit bei der Wandgestaltung nichts schief gehen kann und Sie ein gutes, klares Resultat erhalten:

Vor dem Aufbringen des Walzenputzes auf die Mauer sollte auch die Farbwalze leicht angefeuchtet werden. Danach kann er den Rollenputz besser aufsaugen. Der grobe Walzenputz eignet sich gut für die gestalterische Umsetzung von Innenwänden, da er es erlaubt, jede gewünschte Struktur in der gewünschten Farbe herzustellen. Es ist nicht nur einfach auf der Walze zu verarbeiten, sondern besitzt auch weitere Pluspunkte wie z. B. gute Schlag- und Stoßfestigkeit, gute Luftdurchlässigkeit und schnelle Trocknungszeit.

Walzenputz grob ist in fast jedem Heimwerkermarkt verfügbar, wodurch Kunstharzprodukte günstiger sind als Spezialeffekt-, Calk- oder Tonputze.

Mehr zum Thema