Putz Feine Körnung

volumes

Der dekorative matt-weiße Putz mit feiner Körnung ist offenporig, gut deckend und kann auch von Laien leicht verarbeitet werden. Bei der Auswahl von Putz und Tapete kann der Handwerker zwischen verschiedenen Körnungen wählen. Bei einer Wandsanierung mit Rollenputz statt Tapete muss man sich überlegen, welche Korngröße der Putz haben soll. Feinputz ist eine gute Alternative zu herkömmlichen Wandfarben. Bei kreativen Strukturen an Wänden: Mattweißer Putz mit feiner Maserung.

volumes

Das Baumaterial Ton überzeugt durch eine günstige energetische Bilanz und eine ausgleichende Auswirkung auf das Innenraumklima. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften wird es nicht mehr nur zur Sanierung von Altbauten und zur Erhaltung historischer Denkmäler eingesetzt, sondern auch immer mehr zu einem beliebten Werkstoff für anspruchsvolle Gebäude. Der Band faßt das gegenwärtige Planungs- und Realisierungswissen des Erdbaus in kompakter Form zusammen und ist damit ein unverzichtbarer Wegweiser für Planer, Bauherren und Bauherren in der Baupraxis.

In der zweiten, komplett überarbeiteten Ausgabe werden die neuen Baustoff-Normen für Tonziegel (DIN 18945), Tonmauermörtel (DIN 18946) und Tonputzmörtel (DIN 18947) mitberücksichtigt.

volumes

Im Zusammenhang mit dieser Entwicklungen hat sich in den vergangenen Jahren ein enormes Informationswachstum in diesem Bereich entwickelt. Der Band sorgt für Klarheit und einen topaktuellen Einblick in das gesamte Thema. Die Autorin nimmt Rücksicht auf die ökologischen Gesichtspunkte des Bauens und erklärt ausführlich die Zyklen der Entnahme und Klassifikation von Bauton, der Produktion von Tonbaustoffen und deren Konstruktion, des Planens und Bauens bis hin zum Abbruch und der Wiederverwertung von Lehm.

In der 2. Ausgabe werden die neuesten Erkenntnisse im Bereich des neuen Tonbaustandards mitberücksichtigt.

Feinhistorische Feinkörnung: 1,3 Millimeter

Das Pflaster muss auf kräftig geworfen und mit geeignetem Werkzeug entfernt werden. Auch mit Verputzmaschinen kann traditionell kein Verputz verwendet werden. Der Putz oberfläche kann je nach Gipsstruktur mit Spachtel ausgeführt werden. In der Vergangenheit sollte mit den oben genannten Geräten gearbeitet werden, möglichst ohne Zugabe von Wasser.

Nach der Behandlung: Die neue Putzschicht muss vor dem Austrocknen zu schnell auf schützen und ggf. durch Benetzung mit Feuchtigkeit in der nächsten an beiden Tagen angefeuchtet werden. Verzehr: 1 Beutel à 35 kg produziert ca. 26 Liter Nassmörtel und ist ausreichend für eine Putzstärke von 7 mm für ca. 3,5 m2. 12 Monaten im Trockenlager lagerfähig

Restmengen mit klarem Trinkwasser auf erhärten belassen und auf der Bauschuttdeponie ablagern. Geschichtlich gesehen korrespondiert dieser Putz mit der Mörtelkategorie TS 2, PA 2 nach der Norm V 18 550. Zusammen mit den Silikatanstrichen von TS 2 entsteht ein koordiniertes Putz- und Anstrichanlage. Als Oberputz eignet sich KEIM-Deckanstrich traditionell auf einer Grundierung der Mörtelkategorie KS-II oder P-II nach V18550.

Untergrundvorbehandlung: Der Belag (Grundierung) muss saugfähig - fähig, getrocknet, hart und aufgerauht sein. Für Für die richtige Grundputzauswahl kontaktieren Sie bitte Ihren KEIM-Berater. Spritzwasser auf Umgebungsflächen oder kehrsflächen ist unverzüglich mit viel Flüssigkeit aufzulösen und zu beseitigen. Für Halten Sie Ihr Kind auf unzugänglich Die Gebrauchsempfehlungen in Text und Bild sollen bei der Produktauswahl helfen und begründen ist kein vertraglicher Vertrag.

Sie befreien Käufer und Weiterverarbeiter nicht von der Pflicht, sich von der Tauglichkeit unserer Erzeugnisse für der beabsichtigten Verwendung mit der kaufmännischen Vorsicht üblichen bis überzeugen zu distanzieren.

Mehr zum Thema