Orientalische Wandgestaltung Schablonen

Das Schlafzimmer make-over No.2 - der ganze Rest

Derzeit sind vor allem orientalische Ornamente oder sogar Buddhas gefragt, die ganz auf dem hippen orientalischen Stil basieren. Nutzen Sie Schablonen für die individuelle Wandgestaltung, indem Sie einfach die Farben Ihrer Wahl mit einem Schablonenpinsel oder Schablonenrollen auswählen. Dateiname : Wandgestaltungsvorlagen; Auflösung : Large, Medium, Small; Dateityp : jpg;

Beschreibung : Wand Design Spatel Technik Do It Yourself: Weniger künstlerisch begabte Menschen sollten Schablonen oder Wandtattoos verwenden, um die Wände zu verschönern. Weitere Informationen zur Wandgestaltung im Orient: Von Knoten und der Kunst des Teppichwebens > Blumen, Tiere, Fantasiefiguren - egal welche Motive Ihnen und Ihren Kindern am besten gefallen, Sie können sie mit der passenden Wandschablone (Kinderzimmer) an den Wänden verewigen.

Schlafzimmerumbau Nr.2 - der ganze Rest

Ich dachte darüber nach, das Doppelbett selbst zu machen, so wie ich es bei unseren Studiotischen tat. Wie gesagt, mit dem Doppelbett hielt ich es so. Noch sind die Füße aus einem altem Sofa. Auf den beiden Längsseiten habe ich eine Schiene geschraubt, an der später die Querträger und in der Bettmitte (sie ist 1,40 Meter breit) ein Längsträger mit drei Stützen aufgesetzt.

Die Liege ist bereit! Ich musste den grösseren Kasten 4 mal vorfüllen, bis die alte Zutat nicht mehr durchblutet war und die weisse Lackierung schliesslich weiss war. Wie immer habe ich die Kreidefarbe von Anne Süß verwendet, weil sie mir sehr gut gefällt. Ich habe die Oberfläche der beiden Möbeln und der Schubladenfronten in einer anderen Farbgebung lackiert (Emile).

Zusätzlich habe ich es mit einem suggestiven Lochmuster ausgestattet, indem ich weisse Farben mit einem dichten Bürstchen durch einen alten Vorhang geschoben habe. Im grösseren Gehäuse habe ich auch Goldpercussion-Metall an mehreren Orten angebracht. Nach der Lackierung des Goldes ging ich dann mit dem zweiten weissen Bild auch leicht mit der Lackierung über das vergoldete Bild, um es dann gleich wieder mit einem nassen Tuch abzulegen.

Ich habe den Boden auch mit weißer Kreide bemalt, ich wollte ihn nicht stören und vorgrundieren. Aber an manchen Orten ist das Wald durchblutet, und das hat mir auf lange Sicht nicht gut getan. Ich bin also mit der Maschine etwas darüber hinweg und habe etwas Lack entfernt, besonders in den gelben Bereichen.

Schließlich habe ich eine Lackschicht aufgetragen (genug für ein Schlafzimmer), ebenfalls von Anne Dixon. Zuerst habe ich sie in der Farbe der Mosaikwand bemalt. Diese schöne Ornamentschablone hatte ich und dachte darüber nach, dieses Schmuckstück regelmäßig/unregelmäßig an der Mauer anzubringen.

Ich habe also ein wenig Farbe passend zum Zimmer gewählt und zwei davon in einer Farbbadewanne aneinandergereiht. Die beiden Farbtöne nahm ich mit einer Schaumstoffwalze aneinander und trug sie auf die Stencil auf. Die Ornamente habe ich zwar verhältnismäßig gleichmässig an der Mauer angebracht, aber unregelmässig genug, um sie wie lebendige Tiere aussehen zu lassen.

Um nicht so sehr mit dem Bild zu konkurrieren, habe ich endlich die weisse Lackierung mit etwas Spritzwasser aufgelöst und die ganze Mauer wieder mit einer Schaumstoffrolle "überrollt" Ich denke, der Erfolg ist grossartig!

Mehr zum Thema