Nur Decke Streichen

Lackierung nur der Decke

Nützliche Tipps und Informationen zum Thema ,Lackdecke,Handwerker,Farben,Farbe,Tipps,Lackdecke unter 'Noch Fragen? Es ist einfacher, die Decke zu streichen, wenn Sie einen erfahrenen Maler in Zürich suchen und es einem Maler überlassen. Dies spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch langfristig Geld. Bei der Bemalung Ihrer Decke durch unsere Maler erhalten Sie ein schnelles und professionelles Finish, das Ihnen lange Freude bereiten wird. Das Bemalen von Holzdecken ist noch anstrengender.

Streichen Sie die Decke: Tips und Kniffe

Das Bemalen einer Decke ist eine der seltenen Arbeiten, die selbst die leidenschaftlichsten Heimwerker mitmachen. Die wichtigste Vorbereitung für das Bemalen einer Decke ist die Abdeckung des ganzen Bodens und aller Möbeln. Für den Fußboden das Malvlies benutzen. Zum einen ist diese beständiger als die Folien, zum anderen steigt die Gefahr des Verrutschens mit der Folienbahn.

Wenn Sie nur die Decke neu streichen wollen, müssen Sie die Seitenwände absichern. Die Mauern sind leicht mit Krepp und Folien zu beschützen. Wenn Sie nicht nur die Decke, sondern auch die WÃ?nde streichen möchten, so beginnen Sie mit der Decke, besonders wenn die WÃ?nde und die Decke in einem anderen Farbsystem gestallten werden sollen.

Wenn Sie die Oberseite der Wandseiten etwa ein bis zwei cm mit der Farbe der Decke bemalen, können Sie nach dem Trocknen mit der Mauer anfangen. Der weitere Pluspunkt beim Start mit der Decke ist, dass man weniger auf mögliche Farbflecken an den Wandungen achten muss. Benutzen Sie eine Treppe und eine teleskopische Stange, um eine Decke zu bemalen.

Bei großen Deckenflächen oder sehr hohen Deckendurchmessern sollten Sie in ein kleines Baugerüst einsteigen. Mit dem Malen an den Eckpunkten und allen Klebeflächen anfangen. Schlagen Sie immer eine Decke vom Scheinwerfer weg, am besten lange nachdem sie dem Scheinwerfer ausgesetzt wurde und gleich darüber. Auf diese Weise verpassen Sie keine Streifchen, die später zu einer Reparatur führen würden.

Gleiches trifft auf die Lackierung zu: Abwarten, bis die Lackierung getrocknet ist und dann die Decke neu streichen.

Lass deine Decke besser von einem Fachmann bemalen!

Die Decke "altert" länger als die Wand oder häufig verwendete Gebäude. Abhängig von der Raumhöhe, die in alten Gebäuden leicht über drei m liegen kann, wird der Einsatz von Fahrgerüsten empfohlen. Ein guter Farbroller mit Teleskopgriff ist auch bei einer üblichen Raumhöhe von 2,4 bis 2,6 m unverzichtbar. Das sollte auf jeden Fall für die ganze Fläche, die Scheiben und die Tür erfolgen, damit auch diese Flächen vor Lackspritzern gesichert sind.

Nachdem die Decke maskiert und abgedeckt wurde, erfolgt die Bemalung der Decke. Die ersten Deckenplatten können mit dem Farbroller problemlos gestrichen werden. Die Bemalung von Holzbalkendecken ist noch aufwendiger. Gerade Deckensysteme aus Nut- und Federplatten benötigen viel Durchhaltevermögen. Schon bald nach der Bestellung glänzen Ihre Zimmerdecken in neuer Pracht.

Mehr zum Thema