Mineralischer Edelputz Innen

Innen mineralischer Putz

Grundvoraussetzung für eine ausdrucksstarke und dauerhafte Oberflächengestaltung mit einem dünnschichtigen Feinputz ist eine wasserabweisende Grundierung. Auch im Innenbereich ist eine nicht wasserabweisende Unterputz-Montage geeignet. Schwenk VARIOStar Edelputz ist ein mineralischer Edelputz für den Innen- und Außenbereich, variabel strukturiert mit strahlend weißer Marmorkörnung. Jeder, der auf mineralischen Außenputz setzt, hat seit Jahrzehnten eine dauerhaft schützende Fassade mit einem unverwechselbar edlen Erscheinungsbild. Die Verarbeitung von bestem holzmineralischem Deckputz (MOP) als Systemkomponente für bestes Holz WDVS dient als dekorativer und schützender Deckputz für innen und außen.

Mineralputz - vielfältig und erprobt

Man unterscheidet prinzipiell zwei Typen von Gipsbeschichtungen: Der dünnschichtige Strukturputz und der dickschichtige Feinputz. Grundvoraussetzung für eine ausdrucksstarke und langlebige Flächengestaltung mit einem Dünnschicht-Feinputz ist eine wasserabweisende Grundierung. Auch im Innenraum ist eine nicht wasserabweisende Unterputz-Montage geeignet. Denn: Bei dünnwandigen Bauputzen ist der Witterungsschutz der Fassaden in Kombination mit einer wasserabstoßenden Unterputz-Montage garantiert, so dass kein Feuchtigkeit in die Wände durchdringen kann.

Im Unterschied zu den Dünnschichtsystemen muss bei Verwendung eines Dickschicht-Feinputzes ein nicht wasserabstoßender Unterputzmörtel verwendet werden. Eine dicke Schicht aus hochwertigem Putz erfordert nämlich einen gleichmäßigen saugenden Träger für eine kraftschlüssige Verklebung, um sich in der Kapillare fixieren zu können.

Mineralputz / Vom Bocholter Innenputzen bis zum Putzsockelgips Stadlohn oder Westfalen, alles ist Gips.

Das Mineralputz ist die OberflÃ?che des 2-Schicht-Putzes. Sie können zwischen einer unendlichen Anzahl von Struktur und Farbe wählen. Die bezugsfertige Fassade produzieren wir für Sie - sowohl in Farbe als auch in Struktur - aber Sie haben eine unendliche Vielfalt an Oberflächenstrukturen und Farbe. Der farbige Mineralinnenputz muss nicht kostspieliger sein als der verhältnismäßig weiss gestrichene Gips.

Darüber hinaus können bei der Auswahl der geeigneten Materialien Kosten für chemische Primer (Weichmacher), Emulsionen und Lösemittel eingespart werden. Die bereits erwähnten Gipsarten können zur Schaffung eines gesunden Raumklimas verwendet werden.

Mineralputz weiß 2 x 30 kg/Beutel

Beschreibung: Mineralischer Edelputz ist ein maschinell gefertigter, mineralischer Trockenmörtel, Mörtelgruppe P1 nach EN 998-1, Zusammensetzung: Mineralischer Edelputz bestehend aus Weißkalkhydrat, Weißzement, gewaschenem und klassifiziertem Quarz- und Kalksand sowie Additiven zur Erhöhung der Verformbarkeit, Adhäsion und Abweisung. Anwendung: Der Mineralische Deckputz ist geeignet für die Produktion von widerstandsfähigen, langlebigen Deckputzen im Außenbereich sowie für die dekorative Innengestaltung von Rillenputzstrukturen.

Passend für Wärmedämmverbundsysteme von der Firma Lehner. Als Untergründe kommen alle mineralische, hinreichend ausgehärtete Untergründe, Armierungsmassen und Spachtelmassen in Frage. Eine Grundierung mit Putzprimer von der Firma H. A. H. M. A. wird empfohlen, um das Saugverhalten zu reduzieren. Im Falle von längeren Nutzungszeiten (z.B. Überwinterung der Armierungsschicht) oder sehr saugfähigen Untergründen muss in der Regel eine Grundierung mit Putzprimer erfolgen. Auch Innenräume, Putz, Gipskarton oder ähnliche Untergründe sind denkbar.

Putzgrundierungen müssen mit einer Vorbehandlung mit Gipsgrundierung von der Firma J. A. K. S. Laier versehen werden. Gipskarton oder andere Untergründe, die zum Eindringen neigen, sollten mit dem Tiefengrund Grundierung auftragen.

Mehr zum Thema