Kleines Kinderzimmer Einrichten

Einrichtungstipps für kleine Kinderzimmer

Ein kleines Zimmer reicht in der Regel aus, um ein Kinderzimmer einzurichten. Kleine Kinderzimmer können genauso komfortabel sein wie große. Die kleinen Zimmer sind eine große Herausforderung für die Eltern. Pärchen zeigen wir, wie man einen kleinen Raum richtig dekoriert. Ihre Familie ist auf dem Weg, mit einem anderen Familienmitglied zu expandieren und Sie brauchen einen Doppelplatz im Kinderzimmer?

Einrichtungs-Tipps für kleine Kinderzimmer

Damit er sich im Kinderzimmer richtig wohl fühlt, muss es nicht groß sein. Es ist sehr leicht, mit ein wenig Aufwand viel Ablagefläche, genügend Fläche und Behaglichkeit zu schaffen. Dabei sind nicht nur die Möblierung, sondern vor allem die Farbe von Bedeutung, die den Innenraum visuell vergrössern kann.

Vor allem in kleinen Räumlichkeiten können die dunklen Farbtöne eine einschränkende Wirkung haben und den Eindruck erwecken, dass der Saal noch kleiner ist. Daher ist es ratsam, Lichtfarben zu wählen, die z. B. hellbeige, braun, rosa, blau, hellgelb oder ähnlich sein können. Kombiniert man unterschiedliche Farbtöne, sieht der Saal noch mehr aus. Sie werden sich dann noch lange in ihrem Wohnzimmer wohlgefühlt haben.

Dieselbe Faustformel gibt es auch für die in Kinderzimmern verwendeten Materialien wie Vorhänge oder Vorhänge. Wählen Sie auch hier helle Farbtöne, um den Raum behaglich, offen und grosszügig zu machen. Viel Raum geht oft durch ein Beet aus, das auch anderweitig genutzt werden kann. Etagenbetten sind nicht nur bei den Kleinen sehr begehrt, sondern haben auch den entscheidenen Vorzug, dass der Raum darunter für verschiedene Dinge genutzt werden kann.

Beispielsweise um einen Tisch, eine Spiel-Ecke oder ein Sofa-Bett aufzustellen, wenn Ihre Kleinen Gäste übernachten oder ganz nebenbei eine kurze Pause einlegen wollen. Vor allem im Kinderzimmer benötigt man viel Stauraum, nicht nur für Kleidung, sondern auch für Spielzeug, selbstgemachte Gegenstände und dergleichen. Füllt man jedoch den ganzen Raum mit Schubladen, Truhen und Fachböden, wird der Raum rasch knapper.

Dadurch sieht der Saal grösser aus. Da kleine Räume nur wenige qm groß sind, gibt es oft nicht genügend Fläche auf dem Sockel. Aber hängende Regale sind die beste Antwort auf dieses Phänomen, sie sind einfach zu installieren, man kann sie offen oder mit Tür erwerben und sie sind für alles geeignet.

Kleine Räume erscheinen noch chaotischer und unordentlicher als in großen Zimmern. Alles, was man braucht, sind ein bisschen Spielzeug auf dem Fußboden. Zur Vermeidung dieses Eindrucks ist es notwendig, den Raum in verschiedene Räume zu unterteilen. Nicht nur, dass dies ordentlicher aussieht, Sie werden bald feststellen, dass auch Ihr Baby diese Aufteilung präferiert.

Untersuchungen haben ergeben, dass das Kind viel besser schläft, wenn das Spielzeug einen eigenen Raum hat und sich nicht in der unmittelbaren Umgebung des Schlafplatzes befindet.

Mehr zum Thema