Kinderzimmer Tapezieren

Tapezieren von Kinderzimmern

Die Fototapeten für Kinderzimmer bieten eine Vielzahl von Motiven, die kleine Kinderherzen höher schlagen lassen - von bekannten Disney-Klassikern bis hin zu Comic-Helden mit starken Charakteren - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Kinderzimmer müssen bunt sein. Die bunte Tapete bringt schnell und günstig mehr Farbe ins Kinderzimmer. Werfen Sie einen Blick in unseren Online-Shop, denn Kindertapeten spielen eine wichtige Rolle bei der Einrichtung des Kinderzimmers. Yoo-hoo, wir haben gerade beschlossen, das Kinderzimmer zu renovieren.

Die Kinderzimmer stellen für die Erziehungsberechtigten oft eine spezielle Anforderung dar, die auch vom Lebensalter und dem Wesen der Schüler abhängen kann.

Die Kinderzimmer stellen für die Erziehungsberechtigten oft eine spezielle Anforderung dar, die auch vom Lebensalter und dem Wesen der Schüler abhängen kann. Zweifellos gibt es einige solche, sehr zurückhaltenden Kleinkinder, die während ihrer ganzen Kinderzeit keinen einzelnen "Schaden" an den Mauern ihrer Kinderzimmer verursachen. Für aktive, spielende Kleinkinder kommt es manchmal vor, dass Essensreste oder Farbe an den Mauern haften bleiben, auch wenn der Raum gerade wiederhergestellt wurde.

Das wirft die Fragen auf, ob das Kinderzimmer gestrichen oder tapeziert werden soll. In einem solchen "lebenden" Kinderzimmer ist eine stabile Tapeten, zum Beispiel eine mehrmals überstreichbare Rauhfasertapete, ein Plus. Eine oder mehrere schöne Farbtöne, die eine lebensbejahende Wirkung auf das Kind haben, lassen sich rasch mischen. Die grössere Arbeitsbelastung ist in der Regel mehr die Entleerung des Raumes, die Demontage und Montage von Kindermöbel, die Abdeckung des Bodenbelags mit Folie etc.

Die Bemalung der Wand mit einem Roller, einer Bürste an Eck- und Kantenflächen ist in der Regel in wenigen Arbeitsstunden durchführbar. Ein wenig komplexer wird es, wenn Sie mit verschiedenen Farbtönen bearbeiten wollen, weil Sie z.B. in diesen Situationen gerade Randlinien erstellen wollen, was ohne Abdecken mit Klebeband oft nicht möglich ist.

Anleitungen mit Hinweisen zum Malen finden Sie hier. Auch beim Übermalen der Mauern ergeben sich Probleme. Das kann zu unangenehmen Hautverletzungen bei Kindern im Spiel und beim Kratzen an der Mauer kommen. Außerdem wird die Tapeten selbst an manchen Orten eingerissen, oder sie lösen sich an schlecht verklebten Flächen von der Mauer, besonders wenn die Tapeten mit Wasser übermalt werden.

Für die Wahl des Farbproduktes für das Kinderzimmer ist eine kompetente Beratung über die Unbedenklichkeit der Farben unerlässlich. Die Tapezierung der Wand hat den großen Vorzug, dass es eine unüberschaubare Vielzahl von Kindertapetenmotiven gibt, die zum Teil lehrreich, bunt, lustig und wirklich für jedes Alter geeignet sind.

Es gibt auch Wallpaper von der Firma ESTRIT, die für das Kinderzimmer geeignet sind, wie Sie auf den gelinkten Webseiten nachsehen. Die Tatsache, dass von Zeit zu Zeit eine Renovation des Kinderzimmer nötig wird, ist in diesem Falle auch deshalb von Nutzen, weil unsere Kleinen immer mehr anwachsen.

Obwohl es möglich ist, die alten Tapeten zu bedecken, wird dies in den meisten FÃ?llen nicht empfohlen. Klebt die Alttapete schlecht oder ist sie an manchen Orten gerissen, oder ist sie in Eck- und Randbereichen gespannt und mit Luftpolstern unterlegt, dann gibt es viele lästige Nachteile.

Daher empfiehlt es sich, die alte Tapeten vorher konsequent zu beseitigen, was in der Praxis gut funktioniert, wenn die alte Tapeten richtig gewaschen werden. Ist die Wand einmal "nackt", lassen sich etwaige Schadstellen in den Mauern, die vor dem erneuten Tapezieren mit Meltofill gespachtelt werden können und sollen, sehr gut erkennen.

Neben der Entleerung des Raumes, die eine weitere Aufgabe ist, bedarf eine saubere Tapezierung schon ein wenig manueller Übung, was manchmal mehr als 8 Std. für einen Raum in Anspruch nimmt. Egal ob Sie malen oder tapezieren, das Kinderzimmer ist Ihnen freigestellt, beide haben ihre Vor- und Nachteile und damit ihre Rechtfertigung.

Das Beste für die Kleinen ist, dass die Erziehungsberechtigten immer einzeln mitentscheiden. Tapezieren ist in der Regel etwas aufwändiger und auch kostspieliger, hat aber mehr Chancen und ist am Ende vielleicht etwas schön.

Mehr zum Thema