Innenverkleidung Wand

WALL COVERINGS

Der Wand- und Deckenbezug LAGUNA-Plus ist eine Kombination aus dem Kunstleder LAGUNA mit Kaschierschaum und Charmeuse. Decken- und Wandverkleidung in Lederoptik von Gisa Tex. Die Türverkleidung bildet eine wohnliche Verbindung durch die Wand in den nächsten Raum. Der Durchbruch durch die Wand wird zu einem geschlossenen Element, durch das man hindurchgeht. Tannenverkleidung (Wand und Decke).

WALL COVERINGS

Im Erdgeschoß befindet sich die Wohnküche und der Speiseraum, während sich die Toiletten im Untergeschoß des Hauses befanden. Über 400 m Cosentino-Produkte wurden in diesem begeisternden Vorhaben eingesetzt. Einer der Schwerpunkte dieses Entwurfs war es, das Prinzip der freien KÃ?che zu verwirklichen, damit die GÃ?ste die KreativitÃ?t des KÃ?chenchefs hautnah erleben können.

Durch die wunderschöne, klare, weiße Reinheit und die unverwechselbare Maserung erhält der Saal ein einzigartiges Erscheinungsbild. Der glitzernde Schimmer der in die Paneele der Eco-Linie eingearbeiteten Spiegelflächen gleicht Helligkeit und Finsternis des Raumes aus und erzeugt einen überraschend faszinierenden optischen Eindruck. Die großformatigen Wandelemente aus dem Hause SILESTONE Eco reduzieren die Anzahl der Fugen in der Gesamtkonstruktion merklich.

Das Sortiment umfasst Silestone®-Quarzoberflächen, ist extrem schmutz-, kratz- und kratzfest, hat eine niedrige Flüssigkeitsaufnahme und kann in Großformatplatten (bis zu 3,25x1, 56 m) gefertigt werden.

Volkswagen TS5 Erweiterung - Teil 7 - Innenausstattung mit Velours

Diesmal wollte ich es im Prinzip genauso machen, aber dann entschied ich mich, die Möblierung - jedenfalls vorläufig nicht - mit Velours zu beziehen. Der Velours macht einen luftigen und sanften Druck an den Seitenwänden und ist viel schöner als kühles Blech, vor allem neben dem Bette.

Danach können Sie ganz leicht ein entsprechendes großes Veloursstück zuschneiden. Es wurden keine Einzelstücke erworben, sondern eine ganze Walze mit einer Länge von 1,40m. Soviel ich weiß, braucht man im VW-Bus nicht mehr als 140 cm hoch. Der Velours ist etwas schwierig zu bearbeiten, hier habe ich entweder mit einer neuen Schneide und dem Stanley-Messer oder mit einer Zickzackschere gearbeit.

Schneiden Sie also zuerst das Velours auf die richtige Grösse zu, dann platzieren Sie die zu bedeckende Wand/Himmelsplatte auf einem grossen Arbeitstisch oder auf einer Arbeitsplatte mit der zu bedeckenden Oberfläche nach oben. Das Velours auf die Platte auflegen und ausrichten, dann mit dem Abziehen der Klebefolie auf einer der Seiten beginnen.

Die zweite Portion des Velours bleibt dabei so, dass nichts abrutscht. Entfernen Sie immer ein Folienstück, entfernen Sie das Velours mit einer einzigen Handfläche, um Fältchen zu vermeiden. Es ist, wie schon gesagt, besonders vorteilhaft, bei großen Teilen mit einem Partner zusammen zu sein, aber alles in allem ist dies mit etwas Fingerspitzengefühl möglich.

Ich schneide das Velours natürlich immer etwas grösser als die zu bedeckende Oberfläche und wende den Saum um. Die umgedrehte Kante habe ich mit Schellen und/oder Spritzkleber fixiert. Dann werden die Bohrungen für die Montage der Paneele an der Wand oder am Dach ausgeschnitten.

Der Velours ist völlig reissfest und extrem schwierig zu bearbeiten, deshalb habe ich die kleinen Öffnungen mit einem Spiralbohrer gemacht. Dies ist sicherlich nicht die elegante Variante, aber sie war wirkungsvoll und zügig. Der Velours ist in alle Himmelsrichtungen sehr gut zu dehnen und dehnbar.

Das Problem ist jedoch, dass man bei gebogenen Konturen beim Kleben und Abziehen oft die Fahrtrichtung wechselt und sich so leicht mit dem geschnittenen Teil verfehlt. Übrigens sollten Sie auch darauf achten, nicht zu viel Klebeschutzfolie zu entfernen, sonst verklebt das Velours rasch an der verrutscht.

Nachdem Sie das Velours endlich knitterfrei befestigt haben, müssen Sie in der Regel den Randbereich zuschneiden und an die Kontur, z.B. der Flügeltüre anbringen. Wer den gesamten Innenbereich mit Velours überziehen will, kommt an einigen Teilen vermutlich nicht mehr vorbei. Gerade dort, wo die beiden Teile zusammenkommen, den Velours überlappend und wieder mit einem spitzen Skalpell gerade durch beide Schichten schneiden lässt.

Dann die überschüssigen Stellen abnehmen und die beiden Stellen richtig verkleben, dann sehen Sie es kaum noch. Der selbsthaftende Velours kann Sie, wie oben erwähnt, leicht an den Rande des Irrsinns treiben. Die Preise sind dem selbsthaftenden Velours sehr nahe, aber hier habe ich den großen Vorzug, dass man den Klebstoff nur dort aufbringt, wo man ihn brauch.

Bei selbsthaftendem Velours haben Sie diese Möglichkeit nicht, sobald die Schutzfolie abgezogen ist, haftet das Velours an allen Stellen, ob es soll oder nicht. Wenn ich in so etwas verwickelt wäre, hätte ich eine #luigiontour an der Wand. Wie viel Velours brauche ich für die Busverlängerung des VwT5? Natürlich kommt es darauf an, was man mit Velours verkleiden will.

In meinem Koffer (VW mit langem Achsabstand) habe ich also die hinteren Kotflügeltüren, alle Innenverkleidungen und das dazwischenliegende Blech mitverkleidet. Ich habe also nur die Hälfte des Velours für die Schiebetüre ausgenutzt. Für den VW-Bus mit langem Achsabstand würde ich meinen, in ca. 12-14qm². Der Velours verleiht dem VW-Bus auf jeden fall einen angenehmen Wohlfühlcharakter und eine kuschelige Atmosphäre.

Mehr zum Thema