Innenputz Rollputz

Außenputz Walzenputz

Im Handumdrehen lassen sich mit Rollputz und Reibeputz verschiedenste Texturen auf die Wand auftragen. Walzenputz wird in der Regel von Heimwerkern verwendet - aufgrund der hohen Preise für Fertigputz bevorzugen Handwerker meist selbst gemischten Putz, der deutlich günstiger ist, aber eine geschickte Verarbeitung erfordert. sowie auf tragfähigen Altanstrichen im Innenbereich. Beschaffenheit: Lösemittel- und weichmacherfreier Innenputz. Walzenputz, manchmal auch Pinselputz genannt, ist ein weißer Wandbelag mit körnigen Bestandteilen.

Walzenputz auf Kunstharzbasis oder mineralisch - was ist besser?

Walzenputz ist im Innen- und Aussenbereich sehr beliebt. Mit Rollputz können Sie Ihre eigenen vier Seitenwände so entwerfen, wie es bei einem reinem Anstrich mit Lack nicht möglich wäre. Beim Walzenputzen gibt es trotz der simplen Bearbeitung einiges zu berücksichtigen.

Besonders wichtig ist, wie in der Beschreibung in der Broschüre Austupraxis. de- eine sorgfältige Untergrundvorbereitung für die Bearbeitung von Walzenputz. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass der Walzenputz auf der Innenseite richtig aufgetragen wird. Neben dem Kunstharzputz werden daher auch die mineralischen Walzenputze mit unterschiedlichen Eigenschaftsprofilen hergestellt. Kunstharzpflaster haben den Vorzug, dass sie sehr beständig sind.

Daher sind sie nicht nur für den Innen-, sondern auch für den Außenbereich geeignet. Der Name dieser Pflaster ist dem Bindemittelkunstharz zu verdanken: Es ist ein Plastik, der als Streuung im Walzenputz auftritt, d.h. in feinem Maße in Wässern dispergiert ist. Synthetisches Harz ist ein organischer Binder, der - wie alle Kunststoffen - aus Kohlenstoff-Verbindungen besteht.

Kunstharzputze werden oft auch als Dispersionsputze oder organische Putze genannt. Der Hauptvorteil von Kunstharzputzen ist die große Dehnbarkeit des Materials. So kann sich der Gips an Deformationen des Untergrundes, z.B. durch Feuchtigkeit oder Hitzeeinwirkung, anlagern. Aber der Gips hat auch andere Vorzüge: Er ist sehr gut für die Haut:

Letzteres ist besonders vorteilhaft, wenn der Walzenputz an einer Aussenfassade verwendet werden soll, die extremen Witterungsbedingungen unterliegt. Aber auch diese Immobilie hat einen Nachteil. Die Herstellung von mineralischen Walzenputzen erfolgt mit anorganischen Bindemitteln. Kalkstein und Beton werden am meisten als Binder für gerollte Mineralputze verwendet.

Der grösste Vorzug von gerollten Mineralputzen ist, dass sie durchlässig sind. Allerdings haben Mineralwalzenputze auch einen Nachteil. Aus diesem Grund werden Kalkzementputz vor allem im Freien eingesetzt. Durch den zugesetzten Kalkstein soll der Gips weniger brüchig gemacht werden. Wer einen Reinkalkputz im Freien verwenden möchte, sollte auf seine exakte Beschaffenheit achten.

Es ist nicht jeder Kalk-Putz für den Außeneinsatz geeignet. Der hochhydraulische Kalk-Putz ist jedoch unlöslich in Wasser und kann daher im Freien eingesetzt werden. Prinzipiell jedoch - egal ob der Kalk-Putz für den Aussen- oder Innenbereich - erfordert er eine höhere Trockenzeit als Zement. Mit diesen Kompromißlösungen sollen die beiden wichtigsten Putzarten kompensiert und die Vorzüge kombiniert werden.

Daher werden für diese Pflaster Kunstharzmischungen und mineralische Werkstoffe verwendet. Ihr Binder ist eine Kunststoffdispersion und Kaliumwasserglas. Zu den innovativsten Entwicklungen im Rollputzbereich zählen die so genannten Silikonharzputze. Diese sind besonders für den Außeneinsatz geeignet. Silikonharzputze haben ein Bindeglied aus einer Polymer-Dispersion und einer Silikonharz-Emulsion.

Dadurch sind diese Pflaster in der Lage, die Wasserdämpfe von der Innenseite nach aussen zu streuen. Nichtsdestotrotz haben Niederschlag und Schneefall die Möglichkeit, von aussen in den Gips vorzudringen. Walzenputz ist eine der populärsten Tapetenalternativen, weil er viele Vorzüge hat: Er ist eine der besten Tapeten: Es ist einfach zu bearbeiten und eröffnet zahlreiche Ausführungsmöglichkeiten. Auch im Freien ist er sehr beliebt.

Sie sollten jedoch darauf achten, dass Sie den richtigen Rollenputz für den entsprechenden Anwendungsbereich aussuchen. Kunstharzpflaster und mineralischer Walzenputz haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Jeder, der Walzenputz auftragen möchte, muss sich zunächst Gedanken darüber machen, ob er mit einem synthetischen oder mineralischen Präparat besser zurechtkommt. Die beiden Ausführungen haben Vor- und Nachteile und können daher auch in anderen Anwendungsbereichen eingesetzt werden.

Mehr zum Thema