Ideen für Babyzimmer

Kinderzimmer-Ideen

Schränke, Kindertische, Sofas, Etagenbetten und vieles mehr fantasievolle Kinderzimmerideen für Jungen und Mädchen, IKEA-Fans, skandinavische Lifestyle-Fans und kreative Heimwerker. Weitere Ideen für Holzdekoration, Diy-Dekoration und Diy-Dekoration. Zur Grundausstattung des Babyzimmers gehört auch ein Wickeltisch. Auch Baby- und Kindergeschirr, Geschirr für Eltern, Aufbewahrungsmöglichkeiten sowie ausgewählte Spielwaren und schöne Geschenkideen gehören zu unserem Sortiment. Überraschen Sie sich im Luna - die Idee Kinderzimmer!

Ideen & Inspirationen " Zimmerbeez

Es gibt nichts Netteres als ein Babyzimmer. Deshalb haben wir für Sie eine Vielzahl von Baby-Raum-Ideen zusammen gestellt. Von der behaglichen Landhaus-Optik bis zum dezenten nordischen Flair ist alles dabei. Den romantischen Landhaus-Style für das Babyzimmer kreieren hier weiß gebogene Vollholzmöbel. Diejenigen, die den verkleinerten Skandinavienstil mögen, kommen mit dieser Idee auf ihre Rechnung.

Baby Room Guide ? Einrichtungstipps für Erwachsene

Die Gestaltung des Babyzimmers ist einer der schoensten Augenblicke waehrend der gesamten Zeit. Bei der Einrichtung können die neuen Mütter ihrer Fantasie nach Belieben frönen und das Babyzimmer von Romantik bis Moderne ausstatten. Es gibt jedoch einige wichtige Aspekte, die Sie bei der Gestaltung Ihres Babyzimmers berücksichtigen sollten. Im Reiseführer erzählen wir Ihnen spannende Babyzimmer-Ideen, die das Babyzimmer Ihres kleinen Lieblinges zu einer wahren Wohlfühloase machen.

Selbstverständlich bekommen Sie auch nützliche Ausstattungstipps, um das Sicherheitsrisiko bei der Planung von Babyzimmern zu eliminieren. Mit zunehmender Erwartung des Babys suchen viele Familienmitglieder nach der richtigen Ausstattung für ihr zukünftiges Kinderzimmer. Angefangen bei der Basisausstattung bis hin zur Sicherung gibt es eine Reihe von Dingen, die bei der Planung von Babyzimmern zu berücksichtigen sind.

Um den kleinen Kindern rundum ein sicheres und behagliches Gefühl zu geben, sollte der Babyzimmer vor allem kinderfreundlich und funktionell sein. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen werden viel Zeit in diesem Raum haben. Bei der Gestaltung eines Kinderzimmers ist es ratsam, drei unterschiedliche Räume zu berücksichtigen: Spiel, Leben und Schlaf.

Besonders für kleine Babies ist eine Kuschelecke besonders geeignet. Für kleine Kinder gibt es einen Spielplatz mit einer aufregenden Kriechdecke oder einem weicheppich. Selbstverständlich dürfen die bunten Spielzeuge für Babies nicht fehlen! Natürlich! Die Spielzeuge können dann nach der Benutzung zu ausgeklügelten Aufbewahrungssystemen wie Lagerboxen und Wandbeuteln verarbeitet werden, die auch bei der Einrichtung des Kinderzimmers miteinbezogen werden.

Der Schlafplatz ist neben der Spielwiese besonders für kleine Babies von Bedeutung. Deshalb sollte der Schlafplatz in einer stillen Zone des Kinderzimmers liegen, damit die kleinen Schläfer nicht stören. Bei der Einrichtung Ihres Kinderzimmers sollten Sie auch an sanfte Kinderbettwäsche denken, die zum Kuscheln und zum Träumen anregt. Andere Babyzimmer-Ideen für einen besseren Nachtschlaf sind z.B. wunderschöne Gardinen, eine wohltuende Baby-Spieluhr oder ein spannendes Baby-Mobil, das kleine Babies behutsam in den Ruhestand begleitet.

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers sollte im Wohnraum ein gemütlicher Wohlfühlbereich für die Kleinen und ihre Familienmitglieder miteinbezogen werden. Vor allem in den ersten Lebensmonaten, während die Säuglinge noch stillen, genießen alle Frauen einen bequemen Sitz, in dem sie es sich mit einem Kuschelkissen bequem machen können.

Selbstverständlich darf eine großzügige Schublade oder ein Schrank für Babybekleidung und Babyaccessoires wie Spucknäpfe, Ersatzschnuller, Windelkästen im Babyraum nicht fehlen. Natürlich können Sie sich auch hier auf eine gute Küche verlassen. Oft werden im Wohnraum zweckmäßige Trennwände eingesetzt, sie sind sehr funktionell: Sie dienen der sichtbaren Einteilung, andererseits sind sie gut geeignet um darin Büchern, Blumen, Kleinigkeiten oder auch Spielzeug zu verstauen.

Selbstverständlich sollte der Babyzimmer auch über eine klare Organisation mit ausreichend Platz verfügen. Weil es auch im Babyzimmer Ordnung geben sollte, vor allem weil die Kleinen dazu tendieren, sich kleine Sachen in den Mund zubringen. Es gibt mehrere Wege, um Babybekleidung, Spielzeug und Babyaccessoires sauber und geschützt aufzubewahren.

Vor allem die großzügig dimensionierten Staukästen für Kinderräume sind sehr gefragt. Abhängig von Ihrem persönlichen Stil können Sie das Aussehen der Schachteln so gestalten, dass diese Accessoires im Babyzimmer auch zum Rest der Ausstattung passt. Andere Baby-Raum-Ideen sind in funktionellen Wand-Taschen und Kinderzimmer-Utensilien zu sehen. Hergestellt aus strapazierfähigen Stoffen wie z. B. Wollfilz, Baumwoll- und Leinenstoff, bietet dieser praktische Alleskönner viel Raum für kleine Dingen.

Im Babyzimmer lässt er sich ganz leicht an der Hauswand befestigen und in den Ablagefächern der ausgeklügelten Aufbewahrungssysteme werden Spielzeug und Wickelaccessoires unterbringen. Bei der Gestaltung des Babyzimmers sollten auch die Wandungen miteinbezogen werden. Die praktischen Wandabziehbilder sorgen im Nu für eine behagliche Stimmung im Babyzimmer. Das ist besonders vorteilhaft für Säuglinge und Kleinkinder, die ein abwechslungsreiches Interieur vorziehen.

Dadurch kann das Design des Babyzimmers zu jeder Zeit umgestellt werden. Ob bunte Blüten, leuchtende Sterne oder witzige Tierchen als Wandaufkleber, diese Babyzimmer-Idee wird Jung und Alt gleichermaßen erfreuen! Nebenbei bemerkt - unter den Baby-Raum-Ideen zählen die Wandabziehbilder für das Kinderschlafzimmer zu den beliebtesten Trends. Um eine behagliche Wohlfühlatmosphäre für die Kleinen zu schaffen, sollte bei der Gestaltung des Babyzimmers auch auf eine gute Belichtung des Babyzimmers oder Kinderzimmers geachtet werden.

Die Ausleuchtung der Kinderzimmerleuchten sollte mind. 40 W sein, damit das Zimmer vollständig ausgeleuchtet werden kann. Zahlreiche Deckenleuchten für den Kinderzimmerbereich sind mit süßen Mustern auf dem Leuchtenschirm dekoriert und machen sie zu schönen Blickfängen als farbenfrohe Deko-Accessoires im Babyzimmer. So genannte Schlummerleuchten sind auch für kleine Babies gut einsetzbar. Dazu kommen wohltuende Sockelleuchten für die Nachtruhe, die eine wohltuende Einschlafatmosphäre zaubern.

Besonders für kleine Babies und Kleinkinder ist es sehr hilfreich, die Leuchten außerhalb der Hand zu halten. Bitte bei der Einrichtung des Kinderzimmers darauf achten, dass Stehleuchten nicht für den Einsatz in Kinderzimmern vorgesehen sind! Beim Entwerfen von Babyzimmern können sie nicht zu sehr aufpassen. Auch das Sicherheitsrisiko ist im Kinderschlafzimmer verborgen, was natürlich auch für den Rest des Wohnbereichs gilt, zu dem das Kind Zutritt hat.

Kinderzimmermöbel sollten fest fixiert sein, damit z.B. Regalböden nicht kippen können, wenn sich die Kleinen daran klammern. Achten Sie auch bei der Gestaltung Ihres Babyzimmers auf Material und Arbeit. Das Mobiliar für das Babyzimmer muss nicht zwangsläufig aus Naturholz sein. Das betrifft vor allem Farben und Lackierungen, mit denen die Einrichtung gestrichen wird.

Außerdem sollten die Möbel für das Babyzimmer kinderfreundlich sein und keine spitzen Winkel oder Umrisse haben. Außerdem sollten Sie bei der Einrichtung Ihres Babyzimmers auf Standfestigkeit achten. Das betrifft vor allem den Wickeltisch und das Babybett. Die Kleinen können auch beim Spiel gegen die Möbel stossen, so dass alle Objekte im Zimmer extrem stabil sein sollten.

Es gibt besondere Kinderschlösser für Buchsen, die einfach in die Buchse eingesteckt werden können, so dass die Kinder nicht mehr hinein greifen können. Bei den Fenstern im Kinderschlafzimmer sollten Sie auch die nachfolgenden Baby-Raum-Ideen zur Absicherung einbeziehen. Die Scheiben müssen mit besonderen Fensterschlössern ausgestattet sein, damit sie von den Kindern nicht aufgemacht werden können.

Offene Türen und Fenstertüren nicht unbeaufsichtigt belassen! Außerdem sollte es keine Klettermöbel in der Fensternähe geben. Bei der Gestaltung des Kinderzimmers steht die Kindergesundheit an erster Stelle! Achten Sie deshalb darauf, dass alle Kinderzimmer- und Wohn-Accessoires für die Kleinen aus harmlosen Stoffen sind!

Mehr zum Thema