Gemalte Wandbilder

Bemalte Wandmalereien

Die moderne Kunst, die Malerei mit einzigartigem Charakter und real gemalte Bilder können schön und doch erschwinglich sein. Mural Illusion Painting by Reinhard Nöhammer www.Dekorationsmalerei. at; Mural Grey Painting, Medallion by Reinhard Nöhammer www.

Natur, Meer, Insel & Strand Motive günstig kaufen aus einer einer einer einer einer großen Auswahl der renommierten Künstler. Ein Beispiel gibt Gritta Hesse in ihrer Einleitung zum Buch Painted Illusions: Oft werden wir gefragt, ob unsere handgemalten Bilder wirklich von Hand gemalt werden. Die Antwort ist immer "ja", denn alle Bilder in der Kategorie "handbemalte Wandmalereien" werden hier in unserem Atelier und von unseren Künstlern von Hand gemalt.

Die Auktionen von Adolf Hitler: Die alten Führerbilder

Mehr als siebzig Jahre nach seinem Tode und dem damit einhergehenden Ende des Zweiten Weltkriegs werden in der Nürnberger Auktion weitere Gemälde von ihm ersteigert. Nach Angaben des Auktionators Hermann Heidler werden die 14 Wasserfarben und Grafiken, die nächste Woche einen neuen Eigentümer im Weidler-Auktionshaus gefunden haben, zwischen 1000 und 45.000 EUR sein.

Viele der Gemälde wurden mit "A. Hitler" bezeichnet und nach dem Jahr zwischen 1904 und 1922 gezeichnet - also zu der Zeit, als der später geborene Diktierende zwischen 15 und 33 Jahre alt war. Die Arbeiten des Künstlers heißen meist unspektakulär "Nelkenstrauß" oder "Nebel in Prag" und stellen meist Landschaften, Bauten oder Blüten dar.

Zu den zu ersteigernden Werken gehören aber auch Nacktzeichnungen, die meist aus Hausauflösungen oder Vermächtnissen herrühren. In seinen frühen Jahren wollte er zunächst Maler werden und lebte eine Zeitlang in Österreich und Österreich mit Exemplaren von Postkarten-Motiven, in denen er die Arbeiten von seinem ehemaligen Zimmergenossen verkauft bekam.

Zwischen 2000 und 3000 sollen Gemälde, Wasserfarben und Ölgemälde von ihm entstanden sein, bevor sein politisches Schaffen mit dem Ende des Ersten Weltkrieges anstieg. Hitlers Arbeiten wurden in der Vergangenheit bereits mehrmals ersteigert, ihre Authentizität ist jedoch nahezu immer kontrovers und sollte durch aufwändige Expertenmeinungen belegt werden. Außerdem zirkulieren unter vielen Liebhabern zahllose Falsifikate, und "echte Hitler" werden vermeintlich immer wieder ersteigert.

Allerdings bezahlen Kollektoren im In- und Ausland für die Arbeiten regelmässig einen hohen Preis. Inwieweit es sich dabei um echte Kunstliebhaber oder Liebhaber von alten NS-Relikten handeln, lässt sich jedoch aus den meist anonymisierten Auktionen nicht feststellen. So lange keine Nazi-Symbole wie z. B. ein Hakenkreuz zu erkennen sind, dürfen solche Fotos gekauft werden - ob ein solcher "echter Hitler" bei seinem naechsten Besuch bei seinen Verwandten tatsaechlich wertschaetzend im Wohnraum angeschaut wird, darf jedenfalls zweifelhaft sein.

Mehr zum Thema