Bilder Malen mit Schablonen

Textilmalerei mit Schablone

Kann ich Fondant mit Lebensmittelfarbe bemalen? Mit Schablonen können Sie ungewöhnliche Motive exakt bemalen und nun transparentes Strukturgel mit schwarzer Acrylfarbe auf Ihrer Palette mischen. Legen Sie die Schablone dann auf die Schablone und befestigen Sie sie leicht mit Klebeband am Rand, um ein Verrutschen der Schablone zu verhindern. Die Airbrush ermöglicht es Ihnen, die Farbe exakt zu sprühen und durch die besonders feinen Farbverläufe einen beeindruckenden Bildeffekt zu erzielen. Diese Maltechnik eignet sich daher auch als Ergänzung zur konventionellen Malerei mit dem Pinsel.

Stoffmalerei mit Stencil

Ich bevorzuge Kleidung für die Kleinen, weil man sie ganz nach Wunsch individualisieren, bunt und für ältere Menschen anfertigen kann, z.B. indem man das beliebte Tier, die Filmfigur oder das Buch auf ein Hemd aufträgt oder es mit einer Maschine bemalt. Mit meinem Kind kann ich noch selbst festlegen, welches Bild auf dem Hemd sein soll, der große Junge hingegen will selbst mitmachen.

Er denkt, dass das, was er jetzt für richtig hält, ist" Krieg der Sterne". Er wollte etwas mit einem neuen Hemd mit Sternenkrieg. Haben Sie auch ein geliebtes Tier oder einen Filmheld und möchten Sie ihn auf einem Hemd haben? Hier ein kleiner Leitfaden für dich - ein Leitfaden für dein eigenes tolles Hemd.

Der Clou: Du kannst es selbst machen und es ist einmalig, denn das Hemd ist nur einmal auf der ganzen Erde erhältlich! Zuallererst sucht man zum Beispiel im Netz nach einem geeigneten Thema, das man leicht mit einer Stoffschablone auf ein Hemd malen kann. Er wählte den Namen und den Namen Krieg der Sterne.

So habe ich einmal "Darth Wader Silhouette" bei Googles und "Star Wars" für den Text eingelesen. Die bedruckte Fläche auf das Bügeltisch legen und eine Lage Klarsichtfolie auflegen. Dann bügeln Sie die Folie mit einem Eisen auf Ebene 2 (Kunststoff) auf das Blatt.

Der Film klebt auf dem Blatt, weil die Wärme es sanft und haftend macht. Um ein Verkleben der Folien mit dem Eisen zu verhindern, ist es jedoch notwendig, eine Lage des Backpapiers aufzutragen. Man muss sehr hart daran arbeiten, denn die Folien müssen gut auf dem gesamten Blatt anhaften. Heben Sie während des Bügelns das Ofenpapier an, um zu sehen, ob die Folien auf dem Bügelpapier anhaften.

Sie sind erledigt, wenn das Blatt so ausschaut (die eventuell hervorstehende Klarsichtfolie macht Ihnen nichts aus). Der Rücken wird nun mit der aufgeschmolzenen Schicht bedeckt, d.h. "laminiert": Alles, was auf dem Hemd ist, sollte später die gleiche sein. Wenn Sie alles herausgeschnitten haben, ist Ihre Matrize fertig: Ich habe die kleinen Einzelheiten, die auch zwischen und unter dem Auge von D. W. G. Vader aufgedeckt waren.

Auf den Bügeltisch legen Sie nun das Hemd ganz gerade und gleichmäßig und legen Sie Ihre Matrize an die gewünschte Stelle: Nach dem Aufbügeln das Blech wieder auflegen und die Schablonen auf dem Hemd bügeln (wieder auf Ebene 2). Der Film auf der Rückenseite wird durch die Wärme wieder geschmeidig und haftet nun nicht nur auf dem Blatt, sondern auch auf dem Hemd.

Die Tatsache, dass die Druckschablone am Hemd haftet, hindert die Farben daran, zwischen der Druckschablone und dem Hemd zu verlaufen, wodurch das Motiv verwischt und weniger attraktiv wirkt. Nach und nach wurden die kleinen Stücke von D. W. A. W. herausgeschnitten. Nach dem Aufbügeln wird das Papier wieder sorgfältig angelegt und auf das Hemd aufgedrückt.

Überprüfen Sie immer wieder, ob die Matrize wirklich am Hemd anhaftet. Selbst die geringste Fläche, die nicht haftet, kann das ganze Resultat verderben. Vor dem Bemalen der Schablonen mit der Lackierung sollten Sie zunächst ein kleines Stoffstück anprobieren, da es mit der Lackierung bemalt wird.

Benutzen Sie kein Nass für Textilfarben. Die von mir gewählte Farbgebung mit Metallic-Effekt lässt später sogar das Glitzern von Dark Wader zu. Zur Schonung der Hemdenrückseite schieben Sie den Karton in das Hemd und legen ihn passgenau unter die Schablone: (12) Jetzt können Sie die Lackierung anbringen. Wie es aussieht, wenn alles eingemalt ist: Jetzt muss die Lackierung einige Stunde lang gut austrocknen, ziehen Sie die Druckschablone nicht ab, egal wie gespannt Sie auf das Resultat sind!

Nach dem Durchtrocknen der Lackierung können Sie die Schablonen sorgfältig entfernen. Danach dreht man das Hemd so um, dass das Bild einwärts gerichtet ist und bügelt es immer wieder durch. Sie müssen dies für mind. 5 min. tun, da dies die Lackierung auf dem Gewebe festhält und ein Auswaschen in der Maschine verhindert:

Mehr zum Thema