Bilder auf Wand

Wandbilder

Im Arrangement liegt das Geheimnis der richtigen Wanddekoration. Es kommt jedoch auf die Präsentation an. Das Aufstellen des Bohrers und das Bohren eines Lochs in einer schönen weißen Wand erfordert viel Aufwand - wenn man überhaupt einen Bohrer hat. Stellen Sie Ihre Familienfotos an die Wand, so dass sie liebevolle Gedanken mit ihnen zeichnen. Wieso nicht einfach ein paar Bilder aufhängen?

Wandgemälde in der gewünschten Raumhöhe anbringen

Wenn Sie Ihr Bild in einem Zimmer aufhängen wollen, das Sie hauptsächlich im Sitz benutzen, ist die Augenhöhe wesentlich geringer. Der untere Bildrand sollte in diesem Falle ca. 30 Zentimeter über dem Sitz des Sofa hängen. Entwerfen Sie dieses Fotoalbum auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie eines unserer anderen Medien.

Entwerfen Sie dieses Fotoalbum auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie eines unserer anderen Medien. Entwerfen Sie dieses Fotoalbum auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie eines unserer anderen Medien.

Bildwand erstellen & Plakate einhängen

Das Aufhängen von Bildern oder Plakaten ist nicht ideal, also überlegen Sie sich, wo und wie. Als Faustformel gilt: Platzieren Sie Ihr Kunstwerk ca. 1,60 m über dem Untergrund. Weitere Informationen zur Bauhöhe finden Sie hier. Vor dem Greifen nach dem Schlagzeug einen ersten Bodenversuch machen.

Wenn Sie sich für ein Grundriss entscheiden, lassen Sie einen Bekannten die Plakate an die Wand hängen und machen Sie ein weiteres Foto davon. Frame oder nicht Frame, das ist die Fragestellung! Oder Sie hängen Ihre Plakate einfach so auf. Probieren Sie es dann mit Blickfängen wie dem strikten Gitter oder der Reihenaufhängung.

Durch eine Rahmencollage, ein loses Gitter oder einen Salonaufhänger können Sie Ihren individuellen Style ausdrücken. Auch ohne Fingernägel und Verschraubungen funktioniert es mit dem Einhängen! Die Rasterung kann eine wohltuende harmonische Wirkung in Ihrem Zimmer haben. Das ist eine gute Idee, wenn Sie mehrere Werke der selben Grösse haben.

Stellen Sie sich Ihre Bildwand als Kunstwerk vor. Verwenden Sie farbgleiche Gestelle aus dem selben Werkstoff. Mit zunehmender Größe der Werke können die Räume zwischen ihnen vergrößert werden. Geheimtipp: Verwenden Sie eine Kette oder einen Zwirn, um die Plakate senkrecht in eine Reihe zu stellen. Sie haben Plakate in unterschiedlichen Formaten?

Je nach Innenraum und Raumgrösse können Sie Ihre Drucke am oberen oder unteren Rand aufhängen oder an der Zentralachse anordnen. Geheimtipp: Warum nicht eine Story mit Fotos ausprobieren? Durch die Kombination von typografischen Drucken, farbigen Abbildungen oder minimalistischen geometrischen Werken in Ihrer Wanddekoration können Sie Ihre Besucher auf eine kunstvolle Entdeckungsreise mitnehmen.

Denn so können Sie das gesamte Spektrum Ihrer Kollektion mit vielen verschiedenen Drucken ausstatten. Werfen Sie die grundlegenden Regeln der Ãsthetik Ã?ber Bord mit der Intuition, wenn Sie die Bilder aufhÃ?ngen. Denn Sie sind es, die jeden Tag den Blick auf Ihre Bildwand haben. Ordnen Sie Ihre Bilder auf dem Fußboden an, bevor Sie sie einhängen.

Geheimtipp: Markieren Sie die Kanten Ihrer Galerienwand mit Klebeband, um beim Auflegen innerhalb des Rahmens zu sein. Überprüfen Sie, ob Ihre Gestelle mit dem Klebeband übereinstimmen und stellen Sie bitte fest, dass Sie sie gerade hängen. Warum versuchst du nicht das lose Gitter? Sie bestehen aus Drucken in verschiedenen Formaten, sind aber auf eine Achse der Symmetrie ausgerichtet.

An den Rand zwei unterschiedlich große Druckreihen aufhängen, so dass die nahen Ränder zueinander passen. Oder legen Sie eine Zeile mit gleich großen Drucken zwischen zwei solche Zeilen, die als Spielachse fungiert. Geheimtipp: Wenn Sie mehrere Ausdrucke zwischen zwei Fenster legen wollen, legen Sie sie auf die gleiche Höhe.

Es ist gut, etwas aus der Reihe zu tanzen. Probieren Sie eine Fotocollage von Kunstobjekten an Ihrer Wand! Die Rahmencollage zeichnet sich durch die räumliche Verbundenheit der Bilder untereinander und die Geschlossenheit der Stile aus. Ein Blickfang ist eine Fotocollage, besonders wenn Ihre Bilderrahmen ähnlich gefärbt sind.

Wählen Sie für Ihre Bildwand ein Motiv, das zur gleichen Farbenwelt oder zu einem gewissen Style gehört. Am besten hängen Sie die Bilder so auf, dass sie sich gegenseitig umarmen. In Zusammenarbeit mit uns erhalten Sie 5 Tips zum Hängen Ihrer Bilder ohne Hammern und Aufbohren. Was ist die ideale Körpergröße?

Versuchen Sie immer, das Zentrum Ihres Kunstwerks auf gleicher Ebene zu haben. Dies kann je nach Rahmengrösse und Mauerhöhe unterschiedlich sein, aber die Faustformel ist 1,60 m über dem Untergrund. Hängen Sie mehrere Werke in ein Gitter, behandeln Sie sie als Ganzes - ihr gemeinsames Zentrum sollte 1,60 m hoch sein.

Mobiliar und andere Objekte in die Bildwand einbinden - auch ein Sichtfenster oder eine Türe kann Ihnen bei der Auswahl der richtigen Bildhöhe behilflich sein. Hier werden die Puzzles der hängenden Bilder aufgelöst.

Mehr zum Thema