Betonwand Streichen

Farbe Betonwand

Konkrete Optik als urbane, puristische Wandgestaltung: Malen ist ganz einfach mit einem Effektlack und Farbtipps von Experten. Die Fugen und Hohlräume sind dann weiß, aber nach dem Lackieren noch deutlich sichtbar, die erste Schicht wird buchstäblich vom saugfähigen Beton weggeschluckt und hinterlässt eine fleckige Oberfläche. Wie man einen konkreten Look bekommt. Auf diese Weise können Wände im Wohnbereich in Sichtbetonwände umgewandelt werden. In unserer Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Oberfläche und die Eigenschaften von Beton an die Wand bekommen.

Betonwände streichen - so geht's.

Nicht immer muss eine Betonwand mit Tapete beklebt werden - Malerei ist eine wirkliche Variante. Was Sie beim Bemalen einer Betonwand berücksichtigen sollten, erfahren Sie im Nachfolgenden. Bei sehr staubigen und verschmutzten Wänden sollten Sie diese zunächst mit klarem Leitungswasser und einer entsprechenden Reinigungsbürste reinigen. Es kann im Sommer lange Zeit in Anspruch nehmen, bis die Mauer wirklich austrocknet.

Bei groben Wandunebenheiten vorab mit Spachtel ausbessern. Achten Sie darauf, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen, wie z.B. die passende Primerfarbe und die Wunschfarbe, bereitstehen haben. Sie benötigen auch eine Quaste oder eine Wasserrutsche, um die Primer auf die Unterlage aufzubringen.

Den Primer lange genug antrocknen lassen, bevor die Lackierung erfolgt. Wähle die passende Innen- oder Außenfarbe. Vor Gebrauch die Lackierung aufrühren. Weil die Betonfläche sehr rauh ist, empfiehlt es sich, die Betonwand nach dem Grundieren noch zweimal mit der letzten Wandanstrichfarbe zu streichen.

Nach dem Auftragen des ersten Anstrichs die Wände vollständig antrocknen und anschließend wieder anstreichen.

Professionell betonieren - unsere Tips

Außen- und Innenwände sowie Betonböden müssen nicht mehr durchbohrt werden. Lackieren Sie Ihre Betonflächen mit unseren Tips. Zum Lackieren von Betonflächen benötigen Sie: Zunächst müssen Sie die Betonoberfläche reinigen: im Aussenbereich mit einem Druckreiniger, im Innenraum mit einem Betonsteinreiniger sowie einer entsprechenden Hartbürste.

Dann suchen Sie nach Rissen oder Ungleichmäßigkeiten im Zement. Ist dies der Fall, müssen Sie diese mit einem Betonspachtel behandeln und ausgleichen. Achtung: Betonmauern dürfen nicht sofort nach Abschluss der Arbeiten lackiert werden. Bei der Bemalung von Betonfußböden muss die Haftgrundierung mit einer Kautschuk- oder Wasserrutsche auftragen werden. Betondecken und Betondecken können mit einem Farbwalzen oder einer Quaste grundiert werden.

Der Trocknungszeitraum ist abhängig von den Herstellerangaben der Primer. Die Spezialbetonfarbe mit einer Quaste oder einem Roller auftragen. Man kann von zwei Lagen sprechen - je nach Einfärbung können mehrere Lagen erforderlich sein. Mehr und mehr macht es Sinn, mehrere Dünnschichten als eine dickere aufzubringen.

Frische Anstriche benötigen ca. 24 Stunden Trockenzeit - nach jedem Lack.

Mehr zum Thema