Aussenwand Streichen

Bemalen der Außenwand

Malen Sie bewusst | iQolor - INTELLIGENT COLOR. Benötige ich eine Genehmigung zum Malen? Die Fassadenbemalung gibt Ihrem Gebäude das optimale Aussehen. Du musst deine Fassade streichen? Du willst eine Fassade streichen?

Streichen Sie die Fassade: Vom Vorbereiten bis zur Endbeschichtung

Für einen erfahrenen Bastler kein Thema. Aber wenn Sie Ihren Gips nicht richtig zubereitet haben, müssen Sie später zu einem Fachmann zurückkehren. Kavitäten unter dem Gips sollten von Heimwerkern vorsichtig freigeklopft und auch geebnet werden, bevor die Wände bemalt werden können. Selbstbauer sollten ihre Putzfassaden immer mit einer Haftgrundierung ausstatten. Dadurch wird eine tragende Fläche geschaffen und eine zu hohe Farbaufnahme des Putzes vermieden.

Nach dem Trocknen der Primer wird die erste Lackschicht auftragen. Wenn der Primer ebenfalls gut ausgetrocknet ist, wird der zweite Anstrich als Endanstrich auftragen. Um zu vermeiden, dass später unschöne Farbreste oder Farbreste sichtbar werden, sollten verbundene Oberflächen in einem kontinuierlichen Arbeitsgang, d.h. nass-in-nass, saniert werden. Eine Fassadenbeschichtung muss wetterfest, beständig, aber auch durchlässig sein, die Güte wird durch die Norm EN 1062 geregelt.

Besonders geeignet sind sie für Mineralwerkstoffe wie z. B. Kalkstein oder Mörtel. Der aus Milchprotein hergestellte Kaseinlack ist hoch atmungsaktiv, aber nur wenig wetterbeständig. Sie können auf alle Mineralwerkstoffe aufgesetzt werden. Kalkfarben können auf alle Mineralwerkstoffe aufgebracht werden, haben aber kein zu hohes Deckvermögen und sind sehr zart. Es hat eine desinfizierende und feuchtigkeitsregulierende Wirkung, ist basisch und hochdurchlässig.

Dispersionslacke gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: Sie sind sehr wetterbeständig aus Reinacrylat, plasto-elastische Lacke sind rißfest, aber nicht wirklich atmungsaktiv, Emulsionsfarben mit Silikatfüllstoffen dagegen führen Feuchte von innen nach aussen. Es gibt auch Farbtöne mit Lotus-Effekt: Kunststoffdispersionsfarben mit sehr rauher OberflÃ?che werden auch Lotusfarben bezeichnet.

Bei diesen Farbtönen sollte der Dreck im Wasser nachlassen.

Tips zum Bemalen von bewachsenen Hausfassaden: Das Äußere von Alpine streichen

Starke Vegetation mit kletternden Pflanzen wie z. B. Elfe oder Wildwein an der Hausmauer kann zu Schäden und Rissbildungen durchdringen. Die komplette Entfernung der Efeufüße ist zum Teil nur maschinell möglich, wobei die Fassadenbelastung erhöht wird. Zur Vermeidung von Schäden an der Häuserfassade sollten Sie den Ivy sofort entfernen: Durch Ausbürsten mit einer Stahlbürste können auch die Füße nahezu komplett abgenommen werden.

Vor dem Lackieren eine Isoliergrundierung aufbringen, z.B. Alpine Isolierung. Der Spezialprimer vermeidet ein nachträgliches Durchleuchten der Efeurückstände. Entferne so gut wie möglich den Efeubaum und die Ranken. Die Fassade des Hauses mit einem Druckreiniger vorreinigen und Schmutz und Schmutz sorgfältig abtragen. Anschliessend mit einem Deckenpinsel die Fassade sauber machen, durchspülen und gut abtrocknen.

Mit Efeurückständen mit Isoliergrundierung beschichten, um Blutungen und Schimmer ungen zu verhindern. Nach der Isolationsbeschichtung die Fassaden wieder gut antrocknen und die anschließende Haftgrundierung besser in die Wand einziehen. Die Häuserfassade mit FacadeGrund vorstreichen. Der qualitativ hochstehende Primer festigt den Träger und gewährleistet eine gleichmäßige Saugfähigkeit.

Dadurch wird sichergestellt, dass die Fassadefarbe gleichmässig austrocknet, fest haften bleibt und der Lackverbrauch beim Lackieren gesenkt wird. Nach der Grundierung die Hausmauer wieder gut abtrocknen. Zur Vorbeschichtung der Fassaden wird eine wasserverdünnte Lackierung mit Alpine Super Plus verwendet (max. 10 %). Das senkt die Lackviskosität und erleichtert das Auftragen, penetriert besser in die Wand und gewährleistet eine gute Adhäsion der Endbeschichtung.

Die erste Schicht gut antrocknen und eine zweite Schicht unverdünnte Farbe auftragen.

Mehr zum Thema